Anhängerkupplung: bei S&E einbauen lassen oder Alternativen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anhängerkupplung: bei S&E einbauen lassen oder Alternativen?

      Habe heute beim freundlichen Ci angerufen und nachgefragt was der Einbau einer AHK kosten würde. Nach kurzer Wartezeit sagte mir der Meister inkl. Montage 1000,00€.
      Bin daraufhin bei der Suche im Forum auf die Firma S & E gestoßen.Habe dann dort angerufen, weil der Cactus in der Liste nicht aufgeführt wird,und nach dem Preis
      gefragt.Der freundliche Mitarbeiter nannte mir einen Komplettpreis inkl. Einabu in Höhe von 690€. Nun meine Frage:
      - wer hat dort schon eine AHK einbauen lassen
      - wurde sauber gearbeitet, da ja viele Teile abgebaut werden müssen
      - lt. Mitarbeiter kann man darauf warten
      - welcher E-Satz wurde verwendet

      Für hilfreiche Antworten wäre ich dankbar. :)

      ""
    • Wir haben schon mehrere Kupplungen über S&E Dortmund für unsere Kunden verbauen lassen. Du kannst einen Termin machen, hinfahren und drauf warten ( Je nachdem wie weit die Anreise ) Die Arbeit ist sehr gut, immerhin machen die nichts anderes ........
      Es war jetzt zwar kein Cactus dabei, aber das sollte egal sein.

    • Ich habe heute bei S&E angerufen. Für den Cactus ist die abnehmbare eine AHK der Fa. Brink. Die Steckdose ist schwenkbar, trotzdem bleiben Teile der Aufnahme von hinten sichtbar und verschwinden nicht ganz unter dem Stoßfänger. Preis 619€ (oder 690€? die Akustik war nicht so gut) und online auf der rechten Seite steht noch, dass man kostenlos einen Fahrradträger für 2 Räder dazu bekommt, wenn man bei denen kauft und montieren lässt.
      Die von Bosal (die der Originalen von CIT entspricht) können sie nicht montieren, da sie diese nicht im VK haben. Mitgebrachte (zb eine Bosal-Kupplung) verbauen sie nicht, da sie schlechte Erfahrungen mit gemacht haben.

      DingsDa schrieb:

      Dazu habe ich schon öfter gelesen das man den originalen E-Satz verbauen sollte. Bei der abnehmbaren Citroen AHK ist der E-Satz nach oben schwenkbar.
      Wenn du die von Bosal kaufst, hast du genau das gleiche wie beim Original-CIT-Ersatzteil mit CIT-Logo übern CIT-Händler bestellt. Die Bosal abnehmbar gibts grade hier für nur 224€+SperrgutPorto, Das ist 100€ billiger als die CIT-AHK. Den E-Satz habe ich leider noch nirgends günstiger als 177€ gefunden - egal ob CIT oder Bosal übern Zubehörhandel....
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lumo77 ()

    • lumo77 schrieb:

      Für den Cactus ist die abnehmbare eine AHK der Fa. Brink. Die Steckdose ist schwenkbar, trotzdem bleiben Teile der Aufnahme von hinten sichtbar und verschwinden nicht ganz unter dem Stoßfänger. Preis 619€ (oder 690€? die Akustik war nicht so gut) und online auf der rechten Seite steht noch, dass man kostenlos einen Fahrradträger für 2 Räder dazu bekommt
      Brink habe ich auch, und Fahrradträger auch bekommen - noch nicht ausgepackt :)

      Grüße
      Dennis

      E=mc²

    • cactusdennis schrieb:

      Brink habe ich auch,
      Könntest du mal bitte ein Foto von hinter dem Auto machen und hier posten, in wieweit noch Teile der Kupplungsaufnahme sichtbar sind, wenn die Kupplung nicht dran ist?


      Pizzicato schrieb:

      Bosal ist horizontal abnehmbar, heißt dann, dass die Kupplung dann auch sichtbar bleibt.
      Ich habe bei einem Leihwagen die Bosal drangehabt und fand, dass die Kupplungsaufnahme von hinten nicht sichtbar ist. Nur wenn man sich regelrecht bückt und mit der Sichtlinie unterhalb des Stoßfängers ist, war die aufnahme zu sehen.
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lumo77 ()