Motorfehler P15A1 Motoröldruck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motorfehler P15A1 Motoröldruck

      Wir sind gestern von Dänemark zurück gefahren und da kam immer wieder Service bitte Motor reparieren lassen, also mal auslesen lassen und siehe da, Fehlercode P15A1 (MotorÖldruckfehler)
      Das Auto steht nun fast 600km von zu Hause entfernt in einer doch eher unfreundlichen Citreon-Werkstatt (muss wegen GebarauchtwagenGarantie dahin), da mir meine Werkstatt dazu geraten hat nicht weiter zu fahren, da entweder Ölpumpe def. oder der Zahnriemen sich auflöst und das Öl-sieb verstopft, wobei ich wohl oder übel auf das zweite Tippe:-(

      Ich habe bis jetzt noch keine Rückmeldung erhalten, wir haben einen KIA Sportage als Ersatzwagen nach guten 3h bekommen (würde auch direkt tauschen;-)) um die 600km nach Haus zu kommen... bin gespannt was jetzt heraus kommt.

      Langsam bin ich wirklich durch mit der Karre, da ist der Rost an den Türen und Heckklappe noch das geringste Problem, Qualität ist wirklich was anderes leider...

      ""
      Dateien

      Cactüs 110 S&S PureTech 1.2 THP Shine...shark grey :m0023:

    • Ui, mit Motoröldruck ist nicht zu spassen. Habe ich vor Jahren mal auf die leicht Schulter genommen, Resultat: kapitaler Motorschaden wegen mangelnder Schmierung ...
      Und ja, die Qualität ist extrem mies, wobei die Qualität der Citroen-Vergtragwerkstätten noch mieser ist - meine Erfahrung.
      Fazit: Nochmals ein Franzose? Never, ever! Dazu muss noch gesagt werden, hatte zuvor zwei Seat (Altea, Ibiza) und dar war nix! Ich vergleiche also durchaus nicht mit Fahrzeugen von Premiumherstellern ...

      Pafdaddy
      (Ein Schwabe im Exil) :rolleyes:

    • Nicht wundern,
      genau solche Dinge erlebe ich bei der Vertragswerkstatt in unserer Nähe fast dauernd.
      Ruft man an, heißt es der Kundendienstmeister ist im Kundengespräch und ruft zurück. Eine Woche später, immer noch kein Rückruf. Man ruft wieder an, und es heißt wieder der Kundendienstmeister ist ...
      Ich habe keine Ahnung mit was die ihr Geld verdienen, aber unseres haben die anscheinend nicht nötig.
      In Kombination mit den ständigen Rückrufen und Problemchen ist das dann extrem nervig.

      Pafdaddy
      (Ein Schwabe im Exil) :rolleyes:

    • pafdaddy schrieb:

      (...) Nochmals ein Franzose? Never, ever! ...

      Tobitobsenn schrieb:

      (...) Absolut nie wieder PSA. ...
      Es muss Euch ja schlimm erwischt haben!

      Ich bin seit mittlerweile über 33 Jahren Citroën-Fahrer..., und zwar zufriedener Citroën-Fahrer. Ich kann nicht wirklich über die Qualität klagen. Mechanisch sind die Kisten kaum kaputt zu kriegen.
      Ja, Rost ist manchmal ein Thema. Nach nur 5 Jahren war 1991 bei meiner Ente das Chassis verrottet (im Rahmen der Garantie von Citroën getauscht), nach immerhin 15 Jahren war 2008 beim Xantia ein massiver (versteckter) Rostschaden zu beklagen. Das nun nach nur 2 Jahren beim Cactus die Türen korrodieren, ist alles andere als rühmlich, aber ich bekomme neue Türen. Also, was soll's?
      Mon Ami6 und auch meine Kastenente sind nach 57 Jahren bzw. 42 Jahren übrigens weitestgehend ungeschweißt! Auch sowas gibt es.

      Entscheidend für's Wohlbefinden ist eine guten Werkstatt, welche sich mit dem Auto auskennt und den Kunden nicht nur als geldbringendes Wesen sieht. Sucht Euch dringend andere Werkstätten! Gegebenenfalls gibt es hier, im relativ kleinen Cactus-Forum, Empfehlungen, andererseits bietet sich das große Forum des André-Citroën-Clubs an, einmal nachzufragen.

      C4 Cactus PureTech 82 Selection, Orga 14449, Lagoon-Blau,
      ... und noch einige andere Citroëns. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freddy () aus folgendem Grund: Tippfähler

    • Heute einen Anruf bekommen Teil wurde gewechselt ( irgendeine Öldruckklappe? Die Dame schien nicht wirklich etwas genaues zu Wissen)und siehe da der Fehler ist nicht behoben ganz toll.

      Die wissen auch nicht weiter und wenden sich an den technischen Service von Citroen direkt super.

      Das heißt warten warten warten...

      Vorallem was wird es sein, wer zahlt und ich hab derzeit kein Auto... ?(

      Cactüs 110 S&S PureTech 1.2 THP Shine...shark grey :m0023:

    • Oje, das kommt mir bekannt vor. Ich habe noch nie so einen Haufen Ahnungsloser gesehen als in unserer Citroen-Werkstatt, das scheint bei deiner ähnlich zu sein.

      @Freddy:
      Der Cactus selbst ist nicht das Hauptproblem, es ist die Vertragswerkstatt bzw. genauer die handelnden Personen, undzwar von ganz oben bis ganz unten. Immerhin, da geben sie ja denn wenigstens ein einheitliches Bild ab :D

      Pafdaddy
      (Ein Schwabe im Exil) :rolleyes:

    • Gerade einen Anruf bekommen und zusammen mit Citreon wurde festgestellt das alle Parameter stimmen und es wohl nur noch die Ölpumpe selbst sein kann.
      Dazu muss natürlich der Motor zerlegt werden ;(
      Jetzt wird geklärt was die CarGarantie dazu sagt und übernimmt :S

      Cactüs 110 S&S PureTech 1.2 THP Shine...shark grey :m0023:

    • Tobitobsenn schrieb:

      Gerade einen Anruf bekommen und zusammen mit Citreon wurde festgestellt das alle Parameter stimmen und es wohl nur noch die Ölpumpe selbst sein kann.
      Dazu muss natürlich der Motor zerlegt werden ;(
      Jetzt wird geklärt was die CarGarantie dazu sagt und übernimmt :S
      wie alt ist der Wagen denn, bzw. wieviele KM hast du mit dem Cactus bereits abgespult?
      Wie lange bist du aus der Citroen Garantie raus bzw. warst du immer laut Scheckheft bei den Inspektionen? Wenn ja, kannst du doch bestimmt noch mit Kulanz rechnen?
      Bei Citroen weiß ich nicht wie es gehandhabt wird, aber unser alter Mazda konnte damals auch ein Jahr nach Ablauf der Garantie, unser alter Mercedes sogar über 10 Jahre nach Ablauf der Garantie noch von einer Kulanzregelungen profitieren. (Kulanz in unseren Fällen = Hersteller, Niederlassung und Kunde teilen sich die Kosten). Natürlich vorausgesetzt der Wagen wurde immer regelmäßig bei der Niederlassung gewartet...

      Diese Gebrauchtwagengarantien finden ich immer etwas schwierig, wenn sie nicht direkt vom Hersteller stammen bzw. sie sind dann nicht ganz so unkompliziert bei der Abwicklung?

      BlueHDI 100 ETG6 - Shine Edition - Leder Habana - Vollausstattung :D:cactus2:

    • Wie lange darf eine Werkstatt den das Auto reparieren, dass Problem ist eher ich weiß noch nicht mal ob angefangen würde oder was dort genau passiert, da die Werkstatt einfach mal 600km weit weg ist.
      Es ist nun schon die dritte Woche, sollte ich vielleicht Citroen anrufen und fragen was das alles soll...?

      Cactüs 110 S&S PureTech 1.2 THP Shine...shark grey :m0023:

    • Du hast ja erst Donnerstag bescheid gekriegt, was gemacht werden soll und dass 90% abgedeckt ist (zumindest hast du es Do gepostet). Sind ja dann erst 4 Werktage vorbei. Ich würde mal in der Werkstatt anrufen, wo das Auto steht und dort nachfragen, wie ihr jetzt verbleiben sollt und wann was genau gemacht wird und wann du wohl ca. mit dein Auto wieder abholen kannst.
      Citroen Deutschland Kundenservice würde ich erst anrufen, wenn du keine zufrienden stellende Infos bei der reparierenden Werkstatt bekommst.

      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition