Fragen an erfahrene Cactusbesitzer 1 Generation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ok, hatte mir das alles nebenbei auf der Arbeit mal durchgelesen was hier geschrieben wurde. Es wurde ja heiß diskutiert hier :D .
      Also die Meinung zu den Themen gehen ja teils stark auseinander. Die einen stören sich 0 am Rost oder haben keinen, für die anderen wird es als sehr störend empfunden.
      Ich muss sagen, ich könnte damit leben und es ist kein Weltuntergang, ist nur an den inneren Türpfalzen da stört es mich nicht, zumal man die Türen ja austauschen lassen kann.

      Ich hatte vor einige Dinge zu zitieren und darauf zu antworten, aber es sind inzwischen so viele Beiträge, dass mir dafür die Zeit fehlt :D .
      Danke für die vielen Beiträge jetzt habe ich eine gute Übersicht. Also was Probefahrt angeht, ich muss noch den Führerschein fertig machen,
      habe seit Jahren einen Motorrad Führerschein und mache gerade den Autofüherschein nach. Danach wird ein Gebrauchtwagen angeschafft.
      Ich werde, sobald ich den Füherschein habe, vor dem Kauf hier im Forum nochmal nachfragen ob jemand in meinem Umkreis Forummitglied ist und
      mich mal kurz probefahren lassen könnte.

      Ich denke ich habe jetzt mehr als genug Informationen, danke für die vielen Beträge. Der Thread kann hiermit geschlossen werden,
      es sei denn jemand hat noch was hinzuzufügen, was noch keiner genannt hat, ist aber eher unwahrscheinlich glaube ich.

      Danke an alle!! ^^

      ""
    • Hi,
      wo kommst du her? Falls du aus dem Großraum München kommst, ich habe 2 Cacteen zur Auswahl ...
      Zum Schluß bleibt mir nur noch zu sagen: Billiger und besser kannst du dich vom mobilen Designeinheitsbrei nicht abheben als mit einem Cactus I - trotz seiner Problemzonen :thumbup:

      Pafdaddy
      (Ein Schwabe im Exil) :rolleyes:

    • Pizzicato schrieb:

      pafdaddy schrieb:

      ...


      Zum Schluß bleibt mir nur noch zu sagen: Billiger und besser kannst du dich vom mobilen Designeinheitsbrei nicht abheben als mit einem Cactus I - trotz seiner Problemzonen :thumbup:
      Wenn es ein relativ junger Gebrauchter sein soll. Ansonsten fielen mir noch diverse andere Autos ein, die sich abheben. ;)
      Oh ja, ein Fiat Multipla... <X
      Was ich noch anmerken muss... Nach 3 Jahren sah bei unserem der Unterboden schon ganz schön mitgenommen aus... Flugrost überall. Nicht schlimm, aber nicht schön. Mein C5 sieht da nach 4 Jahren und 120.000 km noch aus wie neu. Da merkt man schon, dass an bestimmten Sachen gespart werden muss...

      EX: CACTUS PureTech 82 Shine, ETG, Schwarz, Stoff-/Leder Habana, 17-Zoll Cross zweifarbig, Panoramadach
      Aktuell: 2018 Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit 8) , 2015 Citroen C5 Tourer HDI 200, 2016 Dodge Challenger R/T, 1997 Mercedes-Benz C180 (Erbstück)

    • pafdaddy schrieb:

      Hi,
      wo kommst du her? Falls du aus dem Großraum München kommst, ich habe 2 Cacteen zur Auswahl ...
      Zum Schluß bleibt mir nur noch zu sagen: Billiger und besser kannst du dich vom mobilen Designeinheitsbrei nicht abheben als mit einem Cactus I - trotz seiner Problemzonen :thumbup:
      Ich komme aus Trier. Daher passt München nicht, aber danke für das Angebot!
      Ich werde mich wie gesagt wieder melden sobald ich alles für einen Cactuskauf vorbereitet habe.
    • Pizzicato schrieb:

      Der Multipla ist praktisch konstruiert und gäbe es ihn mit Automatik, hätte ich auch schon einen gehabt.

      Der A2, ein Pluriel, ein 1007, Lancia Y oder Delta, Alfa Mito...
      Dann käme für Dich als "Krone" noch der Pontiac Aztec in Frage... 8)
      Jeder nach seiner Facon. Ich fand den Cactus am Anfang auch häßlich, in manchen Farbkombis immer noch. Aber sich von der grauen Masse abheben hat schon was.

      EX: CACTUS PureTech 82 Shine, ETG, Schwarz, Stoff-/Leder Habana, 17-Zoll Cross zweifarbig, Panoramadach
      Aktuell: 2018 Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit 8) , 2015 Citroen C5 Tourer HDI 200, 2016 Dodge Challenger R/T, 1997 Mercedes-Benz C180 (Erbstück)

    • Neu

      Hallo Felix!

      Wenn du dir einen Cactus kaufst schau im Servicehandbuch nach ob die Rostgarantie Untersuchungen gemacht wurden.

      Ich hab mir einen 4 Jahre alten besorgt (also ende 2014) bei dem sie nicht gemacht wurde war aber noch in der Kilometer Begrenzung.

      Die Türen dürften ein echtes Problem sein.

      Da ich ihn bei einem Händler bzw. meiner Werkstatt gekauft habe, habe ich ihnen gleich gesagt, dass die Rostschutz Garantie Untersuchung noch fehlt und die wurde anstandslos gemacht und alle 4 Türen getauscht.

      Habe eine spezielle Farbe beim Cactus jetzt hat das ganze 4 Tage gedauert, dafür bin ich jetzt wieder für 8 weitere Jahre vor Rost geschützt.

      Ich hab gleich im Serviceheft wegen dem Rostschutz geschaut weil das bei meinem C5 den ich vorher hatte auch nicht gemacht wurde und ich daher keine Garantie darauf hatte. Aber beim C5 wars kein Problem hab ihn mit 13 Jahren und 270000 KM ohne Rost verkauft.

      Also wenn die Rost Untersuchungen gemacht wurden dann nimm ihn, is ein gutes Auto, was mir halt fehlt ist die Hydropneumatik :(:)