Dem Facelift folgt kein weiterer Cactus mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dem Facelift folgt kein weiterer Cactus mehr

      motor1.com/news/356195/citroen-c4-cactus-cancellation-soon/

      Schade, ich glaube da wäre noch Luft nach oben gewesen in der Entwicklung - war aber zu erwarten mit der Einstellung des C4.

      Zu einem möglichen Nachfolger in der Kompaktklasse sagt Citroen:

      Rest assured the company with the double chevron logo is working on something special for the next C4 as Xavier Peugeot says it will live up to Citroën’s ethos of doing designs in an unconventional way.
      He went on to specify the car will have a polarizing appearance in a bid to create a model that’s different than its competitors.

      Da bin ich mal gespannt was das wird...
      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ben ()

    • Sehr Schade, zwar war der Erfolg in Deutschland nicht gegeben aber in vielen anderen Ländern doch recht gut (Spanien, Frankreich, Italien...)
      Das der Cactus in Deutschland gefloppt ist liegt vermutlich daran, das er zu viel Character für so ein VW verseuchtes Land hat. :S

      Aber wie der Citroen-Designer schon gesagt hat, vielleicht wird der Nachfolger wieder so ein hingucker nur technisch in einem anderen Level :cactus1:
      Vlt. auch auf dem Markt anders positioniert: teurer und größer ?? :huh:

    • johannes schrieb:

      ...teurer und größer ?? :huh:
      sowas ist wohl auch in Planung, wäre aber eher Ersatz für die weggefallenen C5 und C6:

      autocar.co.uk/car-news/new-car…loon-confirmed-production
      autocar.co.uk/car-news/new-car…onventional-saloon-models

      ..käme für mich aber eher nicht in Frage.

      Was ich mir als Nachfolger wünschen würde wäre eine eigenwillige Kompaktlimousine mit Platz, dezentem Crossover Look, also kein SUV aber gerne etwas höher (wie der Cactus), viel Komfort und guten Ausstattungsmöglichkeiten.
    • wie hätte der Facelift vom facelift auch aussehen sollen? Wie ein Golf? Wenn der dann wieder soviel eigenes verloren hätte...? :m0025:
      Sooo ist es für mich nicht wirklich ein Jammer, dass es für den cactus nicht weiter geht. Ich habe mein Trauerarbeit schon beim Facelift gemacht, ein zweiten FL hätte es für mich eh nicht gebraucht. Es konnte eh nur den einen richtigen Cactus geben ;):love:

      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • Ich habe gestern gelesen, dass der Nachfolger eine gemeinsame Plattform mit dem Opel Astra und dem Peugeot 308 erhalten soll. Dies würde zumindest bedeuten, dass der neue Cactus (wenn er denn so heißen wird) größer sein und mehr Innenraum bieten dürfte (denn aktuell basiert er ja auf einer kleineren Plattform -nämlich der PF1-Plattform des alten C3). Er soll spätestens 2021 erscheinen (Quelle: Autohaus.de)

      Das Design wird sich sicherlich zwischen den drei Modellen deutlich unterscheiden; das hat man ja bei den SUVs Opel Grandland X, Peugeot 3008/5008, Citroen C5 Aircross und DS7 Crossback auch sehr gut hingekommen.

      Den Charme und die Schrulligkeit des ersten Cactus wird man aber wahrscheinlich nicht kopieren können. Dabei denke ich auch gerade an den Fiat Multipla, den ich mal hatte. War auch einzigartig, doch nach dem Facelift von 2004 war es damit vorbei...
      Dann fahren wir unseren Cactus mal schön weiter .... ;)

    • ....tja, ich finde der Cactus II war schon nicht mehr so toll. Von daher alles gut. Sollen die ihn aus dem Programm nehmen. Alles was kommen kann wird genau wie alle anderen Autos auch nur verlieren: Dicker, schwerer und teurer. Schade, denn gerade dieses Konzept des ersten Cactus war so genial.

      Also wie meine Vorredner auch: Hegen und pflegen!

      Gute Fahrt! :cactus2:

      Cactus....sticht besser! :m0027:

      Cactus, 82 PS, Automatik, Benzin, Selection, schwarz - wunderbar! <3

    • Ich denke mit dem Cactus haben die Franzosen zu weit und zu spät vorausgedacht. Sowas hätte vor Jahren schon auf den Markt gehört, als alle voll die SUV Karte ausgespielt haben und immer noch größere und schwerere Fahrzeuge auf den Markt gebracht haben.
      Jetzt sind die Leute schon so an die Dickschiffe gewöhnt, da wirkt der Cactus auf viele schon fast wieder befremdlich oder wird mitleidig belächelt.
      In der nahen Zukunft setzen alle auf Elektro, mal schauen wann und mit was die nächste große Wende eingeleitet werden soll. Außer im innerstädtischen Bereich halte ich Elektro für eine Sackgasse.

      Pafdaddy
      (Ein Schwabe im Exil) :rolleyes: