Lautsprecher und I-Sotec anschließen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lautsprecher und I-Sotec anschließen

      Hallo,
      wir haben unseren Cactus nun seit 4 Wochen und sind bereits 3500 glückliche Kilometer gefahren. Nun möchte ich den Sound ein wenig verbessern. Einen Isotec Plug and Play Verstärker habe ich gleich nach dem Kauf verbaut. Der Sound ist damit deutlich besser geworden. Jetzt steht ein Update der Lautsprecher an. Angedachten habe ich Andrians weil ich damit bereits im Fortwo 450 (der ja eine sehr schwierige Akustik hat) beste Erfahrungen gemacht habe.
      Könnt ihr mir Tipps geben wie die Türverkleidung ab geht und welche Größe die serienmäßigen LS haben?
      Gruß
      Bernd

      ""
    • Das Radio sitz im Beifahrerfussraum auf Höhe der kleine Ablage. Der Isotec Verstärker wird mit einem Steckersatz geliefert. Einfach den Stecker am Radio abziehen (Bügel hochklappen) und den Adapter einstecken. Dann den Originalstecker in den Adapter stecken. Den Verstärker habe ich unten mit selbstklebenden Klettband ( die Klettseite) beklebt und unter den Beifahrersitz gelegt. Hält bombenfest. Das Kabel passt wunderbar unter die Plastikabdeckung der Einstiegsleiste auf der Beifahrerseite. Der Einbau ist für Laien ohne Werkzeug möglich und dauert keine 10 Minuten.
      Der Sound wir dadurch deutlich besser.
      Man kann sogar noch einen Subwoofer anschließen.
      Tipp: Auf der Seite von Isotec einfach mal nach 2. Wahl Geräten suchen. Ich habe für meinen Verstärker incl. Adaptersatz und Porto 179€ gezahlt.

    • Grüß dich Bernd,

      Läuft der Verstärker nun über Chinchkabel? höre das erste mal von so einem Isotec stecker :D

      Meine Variante war etwas Altmodischer und mühsamer als deine :D dafür stimmt der Sound jetzt.


      mfg das Beast


      Edit : Nur damit du bescheid weist..

      Bei dem Frontsystem bzw den TmT Ls. hast du eine MAX. Einbautiefe von .. 60mm .. das ist aber schon verdammt knapp.. ich hatte beim ersten Frontsystem 56 mm und musste etwas basteln damit man die Scheiben ohne Probleme betätigen kann. Türverkleidung ging grade noch drauf :)

    • Nein kein Chinch, da die Fa. Isotec es so einfach wie möglich halten will, wird der vorhandene Anschluss genutzt. Ist zwar nicht so ganz toll, aber schon eine deutliche Verbesserung zur Serie.
      Danke für den Hinweis mit der Einbautiefe. Die von mir angedachten Andrians sind 60 tief, da werde ich dann wohl dünnere suchen müssen. Schade.

      Welchen Durchmessen haben die Original LS?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bernd#62 ()

    • Grüs dich,

      Der Durchmesser beträgt ca 16,5 cm. solltest aber 17,0 er auch reinbekommen :)

      Naja .. durch die geringe Einbautiefe hat man leider nicht mehr viel Auswahl.. Darum hab ich mich für die Ground Zero , Radioactive 165 in der Flachbauweise mit 45 Mm entschieden.

      Hast du vielleicht irgendwelche Fotos gemacht von deinem Ausbau + Verlegen der Kabel und Verstärker?

      Mfg

    • Bernd#62 schrieb:

      Das Radio sitz im Beifahrerfussraum auf Höhe der kleine Ablage. Der Isotec Verstärker wird mit einem Steckersatz geliefert. Einfach den Stecker am Radio abziehen (Bügel hochklappen) und den Adapter einstecken. Dann den Originalstecker in den Adapter stecken. Den Verstärker habe ich unten mit selbstklebenden Klettband ( die Klettseite) beklebt und unter den Beifahrersitz gelegt. Hält bombenfest. Das Kabel passt wunderbar unter die Plastikabdeckung der Einstiegsleiste auf der Beifahrerseite. Der Einbau ist für Laien ohne Werkzeug möglich und dauert keine 10 Minuten.
      Der Sound wir dadurch deutlich besser.
      Man kann sogar noch einen Subwoofer anschließen.
      Tipp: Auf der Seite von Isotec einfach mal nach 2. Wahl Geräten suchen. Ich habe für meinen Verstärker incl. Adaptersatz und Porto 179€ gezahlt.
      Hallo Bernd, hast du dieses Set gekauft?

      i-sotec.com/spezial/sonder-akt…erstaerker-adapter?c=2765


      Gruß Dietmar
    • Ich habe bei mir ein Focal 165 KR eingebaut.
      Als Antrieb nutze ich eine x 75.4D von Audio System.
      Die hat den Vorteil das der High-Level Eingang integriert ist und ein Auto Turn on den Verstärker
      ohne Remote-Leitung einschaltet.
      Der Verstärker produziert so gut wie keine Wärme und kann in der Reserverad Mulde eingebaut werden.

      Den Abgriff habe ich direkt am Radio gemacht, das ist unter der rechten Verkleidung verborgen.
      Es besitzt einen Quadlock Stecker.

      Ich habe die Tür mit Alu butyl komplett gedämmt und Adapterringe von Max 10mm aus Multiplex Holz montiert.

      Der Sound ist schonmal sehr gut, auch die Basswiedergabe geht fast ohne Subwoofer.
      Wichtig ist, wenn man einen Vertärker anschließt das man das Loudness ggf ausschaltet.
      Es ist bei dem Radio leider durch einen übersetztungsfehler im Menue nicht sofort zu finden
      Dort gibt es einen Haken bei Lautstärke, das soll eigentlich Loudness heißen.

      Leider kann ich die Anlage noch nicht zu Ende bauen, weil ich mit Citroen immer noch wegen dem Getriebeproblem
      in Klinsch liege. Sonst kann ich evtl alles wieder ausbauen.


      Wenn ich weiter bin poste ich mal ein paar Fotos

      Gruß
      Andreas

    • dms1959 schrieb:

      Bernd#62 schrieb:

      Das Radio sitz im Beifahrerfussraum auf Höhe der kleine Ablage. Der Isotec Verstärker wird mit einem Steckersatz geliefert. Einfach den Stecker am Radio abziehen (Bügel hochklappen) und den Adapter einstecken. Dann den Originalstecker in den Adapter stecken. Den Verstärker habe ich unten mit selbstklebenden Klettband ( die Klettseite) beklebt und unter den Beifahrersitz gelegt. Hält bombenfest. Das Kabel passt wunderbar unter die Plastikabdeckung der Einstiegsleiste auf der Beifahrerseite. Der Einbau ist für Laien ohne Werkzeug möglich und dauert keine 10 Minuten.
      Der Sound wir dadurch deutlich besser.
      Man kann sogar noch einen Subwoofer anschließen.
      Tipp: Auf der Seite von Isotec einfach mal nach 2. Wahl Geräten suchen. Ich habe für meinen Verstärker incl. Adaptersatz und Porto 179€ gezahlt.
      Hallo Bernd, hast du dieses Set gekauft?
      i-sotec.com/spezial/sonder-akt…erstaerker-adapter?c=2765


      Gruß Dietmar


      Genau dieses Set habe ich gekauft
      Gruß
      Bernd
    • Hab mir das Set auch gerade bestellt. von i-sotec gibt es auch 16 cm Lautsprecher mit 60er tiefe.
      Eigebaut wird:
      - Verstärker
      - Subwoofer
      - Subwoofer-Kabelset


      (zur INFO: Über den Chat auf der Herstellerwebsite habe ich für oben genannte Produkte einen Paketpreis von 300,00 € glatt inkl. Versand bekommen.)

      und evtl:
      - Lautsprecher mittel/tief

      Set sollte am WE verbaut sein... Mag wer Fotos?! ;)