Navigation Update?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Navigation update

      Hallo!
      Ich habe nun seit Montag meinen Cactus und bin sehr zufrieden. In den letzten Jahren habe ich mit meinem Auto nur über Smartphone navigiert. Aus diesem Grund habe ich aktuell noch ein wenig meine Eingewöhnungsschwierigkeiten...
      Wie funktioniert das mit einem Update für das NAVI? Läuft das nur über den Freundlichen? Wie hoch sind die Kosten?
      Eine Autobahnverlegung zwischen Aachen und Köln, die es seit ca. einem Jahr gibt, ist nicht vorhanden.
      Danke vorab.

      ""

      C4 Cactus 92 e-HDI Shine Edition black <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tiggedu ()

    • Hallo zusammen,

      wie HollandFan schon sagte, geht das über einen Link von der Citroen-Homepage bzw. über die Here-Seite.

      Ich hatte vor kurzen beruflich mit der Problematik "Fehler in Navigationskarten" zu tun. Dabei haben mir verschiedene Here und TomTom (ca. 95% MArktanteil an der Karten-/Datenerstellung) mitgeteilt, dass es im Normalfall bis zu 18 Monate dauern kann bis Änderungen regulär in die Basisdaten Eingang finden.

      C4 Cactus 110 e-THP S&S Shine in Arden Rot...

    • Hallo
      Laut meinem Freundlichen kann er das Update ordern, ich bekomme es dann auf einem Stick und könnte es selber einspielen. Kosten etwa bei 80€.
      Bei Tom Tom oder beim Skoda/Navi ging es teils über 2 Jahre bis einige Straßen aktuell waren.
      Ich fahre im Geschäft viel nach Navi aber ich verlasse mich nicht nur auf das Navi daher stört es mich nicht unbedingt wenn die eine oder andere Straße fehlt, es gibt ja Gott sei dank noch Wegweiser auf die ich natürlich auch noch achte.

      [font='Trebuchet MS, Helvetica, sans-serif'][/font]
      [font='Trebuchet MS, Helvetica, sans-serif']C4 Cactus PureTech 110 Stop&Start Shine[/font]
      [font='Trebuchet MS, Helvetica, sans-serif'] :thumbup:[/font][font='Trebuchet MS, Helvetica, sans-serif'][/font]
    • Wie schlecht das navi ist, habe ich kürzlich in meinem Urlaub um Hamburg erlebt. Es kannte viele Straßen und sogar autobahnabschnitte nicht. Anweisungen waren falsch oder kamen gar nicht oder zu spät. Auch die streckenführungen waren oft mehr als fraglich trotz der Auswahlmöglichkeiten. Mein zwei Jahre altes navigon, welches ich wegen der Geschwindigkeitswarnungen noch nebenbei laufen lasse, war da fast perfekt.
      Auch die Bedienung lässt ME sehr zu wünschen übrig. Was mich nervt ist die ständige Ansage auf der Autobahn an Ausfahrten Links zu fahren obwohl ich noch hunderte von Kilometern auf dieser Bahn bleiben muss.
      Ich finde es unzumutbar was citroen sich mit diesem navi leistet. Wenn ich das navi täglich nutzen müsste, würde ich mir ein anderes Auto kaufen.
      Mein Fazit: das Geld für das navi war rausgeschmissen. Lieber ein gutes zubehörnavi kaufen, reduziert den Frust deutlich. Ein Autohersteller sollte sich klar machen, dass er seine Kunden mit einem schlechten navi sehr schnell verärgert und sie dann zu anderen marken abwandern. Wenn ich mich jeden Tag über so ein grottenschlechtes navi ärgere, kaufe ich keinen citroen mehr PUNKT
      Grundsätzlich bin ich mit dem cactus aber recht zufrieden.

    • Bernd#62 schrieb:

      Wie schlecht das navi ist, habe ich kürzlich in meinem Urlaub um Hamburg erlebt. Es kannte viele Straßen und sogar autobahnabschnitte nicht. Anweisungen waren falsch oder kamen gar nicht oder zu spät. Auch die streckenführungen waren oft mehr als fraglich trotz der Auswahlmöglichkeiten. Mein zwei Jahre altes navigon, welches ich wegen der Geschwindigkeitswarnungen noch nebenbei laufen lasse, war da fast perfekt.
      Auch die Bedienung lässt ME sehr zu wünschen übrig. Was mich nervt ist die ständige Ansage auf der Autobahn an Ausfahrten Links zu fahren obwohl ich noch hunderte von Kilometern auf dieser Bahn bleiben muss.
      ...
      Also ich habe das Navi jetzt auch schon ausgiebig genutzt ... okay, nicht im Raum Hamburg, aber im Großraum Stuttgart ... so schlecht finde ich jetzt den Kartenstand nicht. Vor allem vor dem Hintergrund, dass es lt. Here.com und TomTom bis zu 18 Monate dauern kann bis neue Strassen(abschnitte) in neue Karten eingearbeitet sind. Dass die Streckenführung ab und an etwas merkwürdig zum gewohnten (Handy-)Navi ist kann auch an unterschiedlichen Einstellungen und/oder Algorithmen bei der Berechnung liegen. Hatte ich auch schon mit Zubehör- oder Smartphone-Navi.

      Nicht nachvollziehen kann ich Deine Aussage mit den Anweisungen. Bei mir kommen sie in der Regel zur rechten Zeit. Es sei denn in der Stadt kommen einige Anweisungen in kurzer Zeit und man fährt etwas forsch. Aber da liegt es dann eher am Fahrer. ;) Auch auf der Autobahn hatte ich Dein Phänomen noch nicht. Mein Navi meldet sich immer brav 2-3km vor der jeweiligen Ausgfahrt zum ersten Mal.

      Ich werde die Tage mal schauen, wie es mit einem Kartenupdate ausschaut.

      Was die teilweise etwas umständliche Bedienung angeht, gebe icvh Dir recht.

      C4 Cactus 110 e-THP S&S Shine in Arden Rot...

    • Auch ich musste mich erst etwas umgewöhnen...sowohl die Handhabung als auch das die Ansagen manchmal etwas spat kommen. Dennoch kann ich nicht sagen das mich das Navi total nervt. Denn es bietet einen ja die Option den Strassenvelauf recht weit im Voraus zu erkennen und daran kann man, wie ich finde, recht gut orientieren.

      Klar..geht immer besser. Es is recht minimalistisch von den Anzeigen her, finde es aber sonst ganz ordentlich gemacht, Was mir auch schon aufgefallen ist, dass Strassen die def. alter als 2 Jahre sind und wir sprechen von Autobahnen, nicht erkannt warden. Das finde ich bei einem so jungen Auto schon eine Frechheit.

      So ist uns so bleibt Citroen...eben anders schön, mit Luft nach oben :)

    • Hallo,

      hatte es vor einer Woche nach nun genau 1 Jahr als Meldung.
      Seitdem habe ich allerdings keine Meldung mehr bekommen....vielleicht nur monatlicher Hinweis??
      Ich denke, es wird wohl, wie fast alles heutzutage, kostenpflichtig sein.

      Hinweis:
      Habe bereits das Tool für Europa-Warnmeldungen gekauft....
      funktioniert aber nur in allen EU-Ländern außer! Deutschland und Österreich!
      Die 8€ könnt Ihr Euch somit sparen, wenn Ihr in Deutschland vor Geschwindigkeitskontrollen gewarnt werden wollt!!!

      LG