Sonnenschutz / Tönungsfolie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, turbo Versand und top verpackt. Folien sind mit ABG und Prüfnummer ist auch eingelasert auf jedem Folienteil. @Dirkc1: Ich überlege die hinteren Seitenscheiben auszubauen. Hat ja nur 5 Schrauben, wie ich grad gesehen hab. Ich stell mir das sonst fummelig vor durch das schräge Aufstellfenster. Wie hast du das gemacht? Hast du die Scheibe aufgemacht oder zugelassen oder auch ausgebaut?

      ""
      Dateien
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • Im eingebauten Zustand.

      1. Reinigung der Scheiben, innen und aussen.
      2. lege die Folie von außen so auf , wie sie von innen foliert wird ( im nassen Film )
      3. mit einem heissluftföhn ( nicht zu heiss ) forme ich die Folie der Scheibe an.
      4. mit einer Nachttischlampe ( die genug ausleuchtet ) die auf der Rücksitzbank steht, schneide ich mit einer scharfen Klinge die Folie mit ca 2mm überstand über der perforierten Fläche der Kontur der Scheibe nach.
      5. Scheibe von innen benetzen mit Seifenwasser.
      6. Trägerfolie vorsichtig abziehen und von innen aufkleben ( Scheiben würde ich aufklappen ), ausrichten und glatt streichen .

      Wenn alles richtig gemacht worden ist wird die Arbeit blasenfrei sein. Wichtig ist nur das die Folie von außen der Scheibe angepasst worden ist, der Rest ist ein Kinderspiel. Normalerweise

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dirkc1 ()

    • @Freddy wie oft machst du das bei dem Kommentar ?

      Solange du es nicht beruflich machst und mehrmals im Jahr an mehreren fzg unterschiedlichsten Marken machst , fühle ich mich gerade angegriffen.
      Den vorgefertigte Folie kann jeder kaufen genauso wenig wie unnützige Kommentare schreiben.

      Ich würde dir sogar als leie die Heckscheibe machen nur mit einer Folie und nicht mit mehreren Teilen wie es immer in der Anleitung steht.
      Wer sich nicht traut es selbst zu machen, kauft vorgefertigte oder lässt es machen.
      Meine Folie hat nur 30.- ( für beide fzg zusammen ) gekostet

      Ende meines Kommentares und vllt dem Forum.
      Leute seid doch mal froh wenn einer mal was erklärt schritt für schritt was nicht alltäglich ist.
      Für mich ist es einfach, nur gleich hier immer kritisieren. Ist eine sch... Angewohnheit in diesem Forum musste ich bis jetzt feststellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dirkc1 ()

    • Ich glaube null, dass Freddy das an dich persönlich gerichtet gemeint hat. Ich selbst finde ja auch, dass schon zuviele Autos rumfahren, die übelst Falten hinten drin haben. Desewegen will ich es ja auf jeden Fall vernünftig haben. Ich glaube das ist eher so gemeint gewesen von Freddy. Dass es zuviele gibt, die sich vorher nicht über die Verarbeitung schlau machen (zb über Deine Tips) und dann mit vermurkstem Ergebnis rumfahren.

      Dirkc1 schrieb:

      Für mich ist es einfach, nur gleich hier immer kritisieren. Ist eine sch... Angewohnheit in diesem Forum musste ich bis jetzt feststellen
      Was du allerdings damit meinst, kann ich nicht nachvollziehen. Ich finde den Ton im Forum im Vgl zu anderen Foren i.d.R. sehr angenehm.

      So, aber mal zurück zum Thema: Ich habe gestern die Folienstücke verklebt. Die Seitenscheiben sind richtig gut geworden. Die Heckscheibe hat über Nacht mehrere kleine Blasen (ca 1cm Durchmesser) mitten in der Fläche bekommen, die gestern nach dem Verkleben und Rakeln definitiv nicht da waren. Any Ideas wieso? An zwei Stellen habe ich mir auch ne 3cm lange Falte/Knick reingerakelt, die nicht wieder rausging. Wahrscheinlich habe ich aus Angst, die Folie zu verbrennen nicht beherzt und geduldig genug gefönt... Ich lass die im Heck mal ne Woche drauf und gucke wie sich das entwickelt, wahrscheinlich kommt sie wieder runter und ich bestell das Teilstück nach. Wie gesagt: Ich finde, es fahren eh schon genug rum, wo es scheiße aussieht, da will ich mich nicht einreihen ;)
      Für mich als Laie war es angenehm, die passgenauen vorgeschnittenen Foliestücke zu haben. 2 für die Seiten, 1 für hinten. Die Tönung gefällt mir soweit ganz gut. Man kann nicht mehr so leicht reingucken (Diebstahl+Hitze). Und auch nachts sehe ich trotzdem noch genug beim Schulterblick und auch nach hinten raus.
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • @lumo77
      Das war von mir auch nicht böse gemeint, nur kann ich mich darüber aufregen. Es gibt genügend Themen wo gleich kritisiert wird.

      Nun zum Thema:

      War die Folie für die Heckscheibe beim ausrollen gewölbt ?
      Meistens sind die Folien einfach auf die Größe der Scheibe zugeschnitten und nicht vorgeformt. Und müssen bei gewölbter Scheibe nach geformt mit Wärme.
      Die Luftblasen kommen daher das du beim rausrackeln ja nicht alles an Wasser heraus bekommst ( leichter Film bleibt immer ). Entweder ist das das Rest Wasser aus den Ecken oder die Folie ist für Ihre Verhältnisse auf Spannung. Vllt geht es weg , hoffe du hast Glück.
      Zu der Falte, sobald eine Falte reingerackelt worden ist bekommt man sie nicht mehr raus ( mein Erfahrung ), man wird sie immer sehen.

      Wie bei mir mal erwähnt, die Heckscheibe finde ich , ist bei dem Modell eigentlich nicht wichtig zu Tönen.
      Falls ich es mal auf ein Treffen schaffe kannst du mal bei mir schauen. Ist dunkel und keiner sieht was von hinten da die Scheibe klein ist. Meine Erfahrung.

      Hoffe aber das mit den Seitenscheiben hat super geklappt ohne Probleme.
    • Die Folienteile waren nur vorgeschnitten, nicht vorgewölbt.
      Ja, die Seitenscheiben hatte ich auch von außen erst naß angerakelt und es zeigte sich, dass ich doch auch ein bißchen fönen musste, damit die länglichen Falten oben und unten sich glatt zogen. DAS hatte wirklich super geklappt. Dann Schutzfolie runter, innen alles naß machen und drauf damit, anrakeln, fertig.
      Bei der Heckscheibe hatte ich es genau machen wollen. Von außen nass verklebt und die Falten weitgehend mit dem Fön rausgeschrumpft. Das hat auch zunächst gut geklappt. Zwei Stellen waren aber richtig doof. Da hatte ich echt lange mit zu tun, die gingen mit dem Heißluft-Fön einfach nicht raus, sowie bei all den anderen Stellen. Ich hatte dann Angst, dass die Folie zu heiß würde an der Stelle, weil ich solange mich an der Stelle mit dem Fön aufhielt. Und statt die sanften Falten rauszubekommen, habe ich dann richtig eine reingerakelt, weil ich dann quasi mit "Gewalt", Ungeduld und zuviel Druck die Folie glatt zwingen wollte. :m0024: Die eine so entstandene harte Falte ist zum Glück relativ nah an der 3. Bremsleuchte unterm Spoiler, die fällt nicht so sehr auf. Die zweite Falte ist aber unten links über den Rückleuchten. Ist zwar kein Lufteinschluß drin, aber man siekt sie halt trotzdem. Macht mich unzufrieden. Die Blasen werde ich beobachten, vielleicht gehen sie noch weg oder ich piekse die Tage mal rein (falls sie dann noch da sind) und drück es an. Meine Freunde meinen, ich sei zu pingelig und es sei doch gut - naja, MIR muss es ja gefallen ;)
      Wie gesagt, zur Not kommt sie halt wieder runter und wird durch ein neues Folienstück ersetzt.

      Ich will die Heckscheibe unbedingt mit getönt haben, weil ich mir davon a) weniger Hitze im Auto verspreche, b) Sichtschutz, für was so hinten im Auto liegt - was keiner sieht, kann auch keine Wünsche wecken und c) finde ich persönlich es optisch einfach schöner, wenn ab der B-Säule alles getönt ist. :m0027::m0019:

      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • Wie gesagt ich hoffe du hast Glück und die blasen gehen von alleine raus. Ansonsten ein ganz feines Loch hinein stechen wie du schon sagtest.
      Vllt geht es ja wenn du deinen Wagen in die Sonne stellst. Würde ich sogar empfehlen gerade bei den Temperaturen da der restwasserfilm der noch unter der Folie liegt ( ganz fein ) schneller trocknet.

      Verstehe das auch wenn du die Heckscheibe auch möchtest wegen sichtschutz usw. sieht schicker aus und man denkt es wäre vom Werk.

      Kann nur von meiner eigener Erfahrung reden wie gesagt aus der Vergangenheit , das ich lieber keine Heckscheibe mehr Töne bei meinen fzg .

      Kleiner Tipp für alle:

      Nehmt Folie die 2-3 lagig ist. Je mehr lagig sie ist desto besser lässt sich die Folie anföhnen.
      Immer schön mit Geduld, lieber etwas länger dran als alles neu kaufen.

    • @Dirkc1:
      Ich habe noch nie eine Scheibe foliert und ich habe Dich auch keinesfalls angreifen wollen. Aber man kann halt alles negativ sehen...

      Mir fallen nur gelegentlich wahre Kunstwerke des Folierens auf, wo ich mch frage, warum der Künstler nicht den A... in der Hose hatte, den Kram wieder rauszurupfen und es fachmännisch machen zu lassen.

      Ich bleibe dabei, es ist sicher kein Kinderspiel, ordentlich (=falten- und blasenfrei) zu folieren.

      C4 Cactus PureTech 82 Selection, Orga 14449, Lagoon-Blau,
      ... und noch einige andere Citroëns. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Freddy () aus folgendem Grund: Dippfehler

    • @Freddy

      Vergeben und vergessen. Nimm es mir nicht böse aber es gibt hier einfach Sachen die hier immer negativ gesehen werden. Könnte hier jetzt einige Themen rausholen wo immer gleich kritisiert wird, was ich jetzt nicht mache da es hier nicht hingehört.
      Wie gesagt: vergessen wir es.

      Ja da muss ich dir recht geben, es gibt genügend mit ,, gewollt und nicht gekonnt“
      Zum Thema rausrupfen an der Heckscheibe, das würde ich nur ganz vorsichtig machen. Grund: die Heckscheiben Heizung ist nur aufgedampft, du kannst sie damit zerstören. Entweder neue Heckscheibe ( kostet Zeit und Geld ) oder selbst reparieren ( wenn man es sich zutraut ).

      Bei unserem cacteen siehst du nicht die perforierte stelle an der Scheibe. Die original da ist ( die schwarzen Punkte ) eine schwarze Fläche.
    • So, ich habe fertig!

      Nach dem ersten Versuch, mit dem ich mich nun immer noch nicht anfreunden konnte, hab ich mir noch ein Set bestellt: in 95%-Tönung diesmal. Also, alte Folie runter (danke für den Tip mit dem Heißfön an der Heckscheibe, um die Heizdrähte nicht zu beschädigen), Acrylat-Kleberschmier runter und alles nochmal neu und diesmal mit mehr Geduld und Gründlichkeit gemacht.

      Und bin nun extrem zufrieden mit dem Ergebnis! Habe diesmal Babypuder und "H-Technik" (aus einem youtube Foliatec-Video abgeguckt) zum Heiß-Schrumpfen auf der Außenseite benutzt und das ging top! Die dunkle Tönung ist von außen nun nahezu blickdicht und von innen etwas dunkler, aber man kann auch nachts noch im Rückspiegel und beim Schulterblick das Verkehrsgeschehen wahrnehmen. Und es nerven jetzt nachts keine Autos mehr, die mit schielenden Scheinwerfern oder Fernlicht von hinten anrauschen und über den Innenspiegel übelst blenden! 8)

      Die Wärmeabweisung ist tatsächlich spürbar - oder ist das Wunschdenken!? Ich bilde mir ein, dass die Hitze beim abgeparkten Cactus nun eher von vorne vom Armaturenbrett ausstrahlt und es nicht mehr überall gleich unerträglich heiß ist im Auto. :m0013: Das entlastet dann vielleicht auch die Klima bzw den Verbrauch im Klimabetrieb.


      Und für 72€ Gesamtkosten viel gelernt, Beziehungsarbeit mit dem Cactus gemacht ;) , das gewünschte Ergebnis bekommen und dabei auch noch ca 130€ gespart (bei junited Autoglas und Carglas sollte die Tönung 200€ kosten und ich hätte den Wagen übern Tag da lassen müssen) Also, was will ich mehr!?

      Danke für die Tipps. Kann es nur empfehlen.

      So, hier noch Fotos vom Ergebnis von außen nach innen ziemlich blickdicht. Von innen nach außen noch genug Sicht.

      komplett.jpg seite.jpg


      seiten-innen.jpg rückspiegel.jpg

      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • Erst mal großen Respekt vor der Arbeit von lumo77. Well done. Es hat mir auch in meiner Entscheidung sehr geholfen hier zu lesen.

      Ich möchte heut eimal von meiner Erfahrung mit dem folieren meiner Scheiben berichten. Ich habe mich dazu entschieden, gleich nach dem Kauf meines Autos die Scheiben zu verdunkeln. Zum einen weil ein Kind hinten sitzt und zum anderen weil es mir optisch wesentlich besser gefällt. Ganz klar, die Tönung von Werk ab ist definitiv besser, da homogener. Es gibt einfach keine Ränder (Übergang hell-dunkel, wie bei lumo77 "komplett.jpg" gut zu sehen ist), aber den Kompromiss bin ich eingegangen. Bezahlt habe ich 200 €, inkl. 2 std. Wartezeit. Bei mir habe ich eine 85% er Folie gewählt und ich finde es perfekt.
      Nun aber gab es aber ein Problem, dass ich erst nach ca. 1 Monat festgestellt habe, als ich den Kofferraum öffnete. Ich habe gesehen, dass die dritte Bremsleuchte nun von unten gesehen Risse aufweist. Ich habe die Firma angerufen, bei der ich es machen lassen habe und von den Rissen berichtet. Zu meiner Überraschung, hat diese Firma Zugeständnisse gemacht, dass es Risse durch die Hitze des Heißluftfönes geben kann. Das kann verhindert werden, in dem die Bremsleuchte vorab abgeklebt wird.
      Die Firma hat sich bereit erklärt mir eine neue Bremsleuchte zu bezahlen. Die original Citroen Bremsleuchte (OE-Nummer: 6351HH) kostet online zwischen 55 und 75 €.

      Ist diese dritte Bremsleuchte einfach zu wechseln? Hat hier jemand Erfahrung?

      Ich möchte nur deswegen nicht gleich in die Werkstatt gehen und die Kosten nach oben treiben, da ich die ehrliche Aussage und das Entgegenkommen der Firma respektiere und die Kosten hierfür gering halten möchte.

      Dateien
      • IMG_7904.jpg

        (919,59 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_7944.jpg

        (946,84 kB, 39 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      PureTech 110 S&S, Blanc Banquise

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shagur ()

    • Habe nun auch Folien aufbringen lassen mit 80% Tönung. Kostenpunkt 150 ,- Euro all inclusive - da fange ich selber gar nicht erst an!
      Und das Nachdrücken an den Siebdruckrändern nach 2 Wochen ist da auch schon dabei.
      Für meinen zweiten Cactus zahle ich dann nur noch 140 ,- Euro :D

      Pafdaddy
      (Ein Schwabe im Exil) :rolleyes:

    • Neu

      So, unser 2. Cactus ist nun auch foliert für 140,- Euro - da konnte der Schwabe nicht ablehnen ... :thumbup:
      Mit 85% Tönung wird es hinten dann schon recht dunkel, aber da wir oft unseren Hund hinten im Auto haben, möchte ich die Sonneneinstrahlung minimieren.

      Pafdaddy
      (Ein Schwabe im Exil) :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pafdaddy ()