Rost an Türunterkanten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Daimler1980 schrieb:

      Sehr schönes Auto der DS3, ich durfte den mal als Leihwagen fahren. Aaaaber, Du befindest Dich nach wie vor im PSA Konzern! Da ich ja Themensteller und Quasi Entdecker dieser Misere bin, sind mir auch auch schon Probleme beim Peugeot 207 und Berlingo verschiedener Baureihen in Erscheinung gekommen!
      Ich will nichts schlecht Reden, aber wiegt euch nicht in Sicherheit wenn es sich um das Thema Rost bewegt!
      Bis auf den Türen ist der Cactus in der Summe ein zuverlässiges Auto.....
      Kleine Hoffnung bleibt: der DS3 wird in Frankreich gebaut. 207 und Berlingo werden, wie der Cactus in Spanien gebaut. ;)
      ""

      Citroën Cactus PureTech82 Sélection, Lack: balticblau, AirBump: schwarz, Interieur: Habana, Polster: Stoff/Velours Club Habana
      Citroën 2CV6 Club, Lack: blau/schwarz, Dach: bleu-marine, Interieur: marron/Kiefernholz, Polster: Jersey Fischgrät grau

    • stimmt....
      Das war schon beim Corsa A auffällig.
      Die in England gebauten (hatten meine Eltern) haben nicht gerostet.
      Die aus Spanien sind nach 5 Jahren zerfallen.
      Gruß Thomas

      See you in Wackenrain or shine ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lumo77 ()

    • Ich verstehe nicht, wie es immer wieder zu Aussagen kommt wie 5 Jahre oder 12 Jahre oder 150 000km?? In dem aktuellen TSB dazu, steht davon definitv nichts.

      Das TSB gibt es in diesem Beitrag in diesem Thema. Und dort habe ich bereits wesentlich zusammengefasst, was im TSB steht.

      lumo77 schrieb:

      Wie aber auch schon in Version 3 vom 19.6.2017 erstmalig stand, steht auch in der aktuell gültigen Version, dass die Arbeiten NUR über die Lackgarantie abzurechnen sind!
      Und diese gilt laut Garantie/Wartungsheft leider nur 3 Jahre ab Erstzulassung!!

      Wer das Glück im Pech hatte, dass er auch nach Ablauf dieser 3 Jahre noch Türen getauscht bekam, ohne selber die Kosten zu tragen, kann froh sein, an eine unwissende oder kulante Werkstatt geraten zu sein.
      Ich wäre sehr froh, wenn man Aussagen über Rechte beim Türentausch überprüfbar machen würde. Hören-Sagen von einer Werkstatt hilft unter Umständen einem betroffenen Forumsmitglied NULL weiter, weil er sch auf nix berufen kann. Wär halt blöd für @Nouvie, wenn er sich beim Händler lächerlich macht, weil er auf 5 Jahre pochen will, die im TSB gar nicht stehen. Im aktuellen TSB steht jedenfalls nichts von 5 Jahren oder 150000km.
      @Pizzicato wenn du die Nr des TSB weißt oder es dir sogar vorliegt, dann poste es doch mal bitte, damit sich andere darauf wirklich berufen können. Oder schick mir die Nr, dann such ich es raus. Unter der "normalen" TSB-suche finde ich kein aktuelleres TSB als das, was hier schon gepostet ist und wo 3 Jahre drin stehen.
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • @lumo77

      Du hattest doch das TSB schon einmal herausgesucht!? Ich war einer derjenigen, die selbst zahlen sollten, bis 3 Tage später, nachdem ich sowohl bei Citroen in der Kundenbetreuung(eigentlich unnütz) und meinem Händler explodiert bin, ein Anruf sowohl von Citroen als auch von meinem Händler kam. Die Bedingungen wurden für die Türen geändert und erweitert.

      Citroen lässt das aber über "erweiterte Kulanz" laufen und tauscht. Ich war betroffen und sollte Türen und Lackierung erst selbst bezahlen.

      Gruß, Pi

    • Hallo.
      Mein Cactus hat EZ. 11.2014, war jedes Jahr zum Service und wenn es nur Ölwechsel war in der Citroenwerkstätte.
      Weder habe ich etwas über die in diesem Forum beschriebenen Rückrufaktionen vom Händler gehört, noch habe ich etwas über das bekannte Rostproblem von ihm gehört!
      Auch wegen der Rostvorsorge wurde ich nicht informiert, das habe ich erst durch dieses Forum erfahren.
      Mir sind die Falten und Bläschen zwar schon früher aufgefallen, da ich nach der Autowäsche immer die Türfalze nachwische, aber vor ein paar Monaten waren es dicke fette Rostmacken und der Lack löste sich.
      Da ich annahm, daß ich sowieso keine Garantie mehr hätte, habe ich die Schäden selbst ausgebessert.
      Jetzt muss ich lesen, daß es ein Produktionsfehler ist und ich habe schon an Eigenverschuldung gedacht.
      In 2 Wochen bin ich sowieso beim Händler, dann spreche ich die Probleme an und schaue wie er reagiert.
      Auch mir gefällt der Cactus echt gut, aber die Qualitätsmängel sind doch erheblich.
      In Autobild ist der Cactus nur mit 2/5 Punkten beurteilt worden, was einem Mangelhaft gleichkommt.

      8) C4 Cactus Shine e-HDI 92 ETG6 - EZ. 11.2014 - Farbe. Polarweiss/ Schwarz - Alufelgen Square Grau
    • Hi,
      da weiß ich nicht, was ich von deinem Händler halten soll... Es ist klar, daß nicht jeder Händler schon mit jedem Problem konfrontiert wurde, aber das Türkantenproblem ist so massiv, da kann ich nicht glauben, daß der Kollege noch nix davon gehört hat.

      Aber die Autobild-Bewertung triftt meines erachtens zu. Das Auto an sich ist wirklich gut, aber die Qualität (auch der Werkstätten) zum Teil einfach nur lausig!

      Pafdaddy
      (Ein Schwabe im Exil) :rolleyes:

    • deine Tür sieht doch noch gut aus. Mein Kleiner hat jetzt 119000 km weg und ist leider schon 42 Monate alt. Für Citroen zu alt um den Rost zu beseitigen. Wenn ich vor 3 Monaten zum Freundlichen gefahren wäre, hätte er noch helfen können. Für ein modernes Auto echt traurig! Nach Gesprächen mit der Werkstatt und dem Kundensupport steht für mich fest, mein letzter Citroen. Und ich muss sagen, ich war noch nie so zufrieden mit meinem Auto.
      Schade Citroen

    • Rainbow schrieb:

      Hallo.


      In 2 Wochen bin ich sowieso beim Händler, dann spreche ich die Probleme an und schaue wie er reagiert.
      So, habe heute Früh das Auto in die Werkstatt gebracht.
      Als uns ein Kaffee gebracht wurde, habe ich gefragt bei wem ich mich wegen einer Reklamation melden soll.
      Dann habe ich gesagt, daß ich enttäuscht bin, wenn ein Problem bekannt ist, die Besitzer nicht davon zumindest informiert werden.
      Daß das nicht gerade Vertrauensbildend ist und ich mir in Zukunft wohl wieder bei den Asiaten ein Auto kaufen werde.
      (Mit meinem Honda bin ich 18 Jahre ohne irgendetwas gefahren!!!)
      Dann habe ich ihr das Problem erklärt. Sie meinte, wenn die Kunden das nicht ansprechen, könnten sie nichts machen.
      Es würde nicht jeder ein Problem haben und da würden sie auch nicht mehr fertig werden....
      Nach über einer Stunde bekam ich die Info, daß die Bremsen vorne erneuert werden müssen, was 560.- kosten würde und das von mir angesprochene Problem werde an Citroen weitergeleitet.
      Laut Mechaniker sei Dichtmasse das Problem und bei Ersatztüren gäbe es keine Probleme mehr!?
      Schauen wir mal weiter....
      8) C4 Cactus Shine e-HDI 92 ETG6 - EZ. 11.2014 - Farbe. Polarweiss/ Schwarz - Alufelgen Square Grau
    • Neu

      hawemue schrieb:

      deine Tür sieht doch noch gut aus. Mein Kleiner hat jetzt 119000 km weg und ist leider schon 42 Monate alt. Für Citroen zu alt um den Rost zu beseitigen. Wenn ich vor 3 Monaten zum Freundlichen gefahren wäre, hätte er noch helfen können. Für ein modernes Auto echt traurig! Nach Gesprächen mit der Werkstatt und dem Kundensupport steht für mich fest, mein letzter Citroen. Und ich muss sagen, ich war noch nie so zufrieden mit meinem Auto.
      Schade Citroen
      12 Jahre Garantie bei Durchrostung?