Defekt an der AHK: Service von Bosal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Defekt an der AHK: Service von Bosal

      Hallo Freunde der stacheligen Fortbewegung,

      ich möchte Euch über einen Service von Bosal informieren. Bosal (jetzt Oris) hat Anhängerkupplungen für unseren Cactus und ist auch Original-Ausstatter der AHK aus dem CIT-Zubehörkatalog.

      Ich habe mir vor einigen Jahren eine AHK von Bosal drangebaut und nun ist durch ein "Hängebleiben" im Zugbetrieb an einem hohen Bordstein der abnehmbare Kupplungskopf verzogen, dass er kaum noch abging. :m0024::m0036: Man sieht, dass der Hals leicht verwindet ist. Wenn man den Fahrradgepäckträger drauf macht, hängt dieser nicht mehr richtig mittig, sondern leicht schräg.

      Das ist mir doch alles ein bißchen heikel, anbetracht der Kräfte, die auf der Kupplung während der Fahrt im Zugbetrieb lasten. Gibt sehr anschauliche Videos dazu. Die Vorstellung, dass im Fahrbetrieb oder in einer "Not"situation mit starken Bremskräften und Querbeschleunigungen der Hänger mit Quad auf Autobahn abreißt und einen Unfall verursacht, ist auch nicht prickelnd. Ein Freund von mir, der Metallbau-Meister ist, meinte, da müssten schon ganz ordentlich Kräfte beim Hängenbleiben letztens gewirkt haben, wenn der massive Hals sich so verzogen hat. Seiner Einschätzung nach könne man auch nicht gänzlich ausschließen, dass die AHK-Aufnahme nicht vielleicht auch was abbekommen hat und/oder ein Haarriss irgendwo entstanden ist. Der technische und finanzielle Aufwand, dies feststellen zu lassen stehe allerdings nicht im Verhältnis zum Schaden. Wäre es seine AHK, würde er sie komplett auswechseln lassen.

      Ich wollte erstmal prüfen, ob man vielleicht n neuen abnehmbaren Kopf bei Bosal nachbestellen kann. Über den KFZ-teile-Händler Werthenbach (ist bei Bosal/Oris als Vertrags-Händler aufgeführt) habe ich erfahren, dass Bosal einen ganz guten Service hat.

      Man kann für 65€ + 2mal Versand den Kupplungskopf einschicken lassen und bekommt ihn gerichtet wieder (wenn er sich richten lässt). Das ginge z.B. auch in ganz anderen Fällen, wenn z.B. der Spannmechanismus defekt oder abgenutzt ist etc... (dauert i.d.R. ca 2 Wochen, aktuell wg Corona eher 4 Wochen)

      Oder

      Man kann für ca. 120€ + MwSt + Versand (also ca 160€) nur den abnehmbaren Schwanenhals als neues Ersatzteil bestellen. (dauert i.d.R. 4-6 Wochen, aktuell evtl sogar länger)

      In beiden Fällen muss man jedoch eine eidesstattliche Erklärung gegenüber Bosal abgeben, dass man sich überzeugt hat, dass die Aufnahme in einwandfreiem Zustand ist, die AHK nicht in einem Unfallgeschehen verwickelt war und dass man Bosal von jeglichen Ansprüchen freistellt. Auch unterliegen die Ausstauschteile nicht der Garantie und werden auch nicht zurückgenommen. Ohne Unterschrift auf dem Bosalformular keine Teile.

      Hinzu kommt noch, das Werthenbach aktuell wg Coronaauflagen nur an Gewerbetreibende verkauft, nicht an Privatleute. Das heißt, entweder ich mach das über einen Freund, der ne GBR hat oder eben erst, nachdem die Corona-Auflagen wieder aufgehoben werden.

      Also erstmal, tolle Möglichkeit von Bosal, gut zu wissen, finde ich. Aber ehrlich, in meiner Situation wäre es ja blöd, für 160€ n neuen Kopf zu bestellen, der dann vielleicht doch nicht gut passt, weil die Kupplungsaufnahme was abbekommen hat und dann kann ich es nicht umtauschen. Oder er passt und ich fahre weiter mit dem mulmigen Gefühl, dass vielleicht doch was am Träger kaputt ist und schleichend irgendwann reißt....

      Tja, Freunde, also mache ich wohl Variante drei: Nämlich mir für 188€ bei rameder.de eine abnehmbare Brink-AHK bestellen und die dann wieder selber dranschrauben. E-Satz hab ich ja von der alten. Und so habe ich unten drunter Neuware, die definitv nichts abbekommen hat und alles funtkioniert, ohne dass ich Haftungsausschluss etc unterschreiben muss... Die originale von Bosal/CIT ist im Moment nirgends lieferbar und zudem auch noch deutlich teurer. Und die Fotos von der Brink hier im Forum sehen ja auch nicht schlehct aus.

      ""
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • lumo77 schrieb:

      Wenn man den Fahrradgepäckträger drauf macht, hängt dieser nicht mehr richtig mittig, sondern leicht schräg.
      Wenn Du die Schrauben von dem Kupplungsrahmen löst, kannst Du es evtl. um die jeweiligen grad wieder ausrichten!

      lumo77 schrieb:

      Ein Freund von mir, der Metallbau-Meister ist, meinte, da müssten schon ganz ordentlich Kräfte beim Hängenbleiben letztens gewirkt haben, wenn der massive Hals sich so verzogen hat. Seiner Einschätzung nach könne man auch nicht gänzlich ausschließen, dass die AHK-Aufnahme nicht vielleicht auch was abbekommen hat und/oder ein Haarriss irgendwo entstanden ist.
      Dein Freund sollte wissen das man durch ein recht günstiges Farbeindringverfahren Haarrisse Sichtbar machen kann. Die Schweißer hier unter uns wissen wovon ich Rede.

      Vielleicht kannst Du dir die Kosten für einen Kugelkpof sparen :huh:
    • Ja, man hätte mit Schrauben lösen und neu ausrichten, den Träger wieder gerade ausrichten können. Aber das ist ja nur für die Optik und behebt das Problem eines verzogenen AHK-Hals/Kopf ja nicht.

      Daimler1980 schrieb:

      recht günstiges Farbeindringverfahren
      Ja, aber den ganzen Rotz abschrauben muss ich dann doch trotzdem, um zu prüfen, ob der mit dem Auto verschraubte feste Teil der AHK was abbekommen hat!? Den Kugelkopf hätte ich sowieso auswechseln oder richten lassen müssen,
      der ist definitiv verzogen, sieht man schon mit bloßem Auge. Und wenn ich mir die Mühe machen muss, alles abzuschrauben, baue ich lieber gleich ne neue an. Ist auch schon bestellt. Trotzdem danke.
      Aber aus allgemeinem Interesse: Wie funktioniert das Farbeindringverfahren?
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • ah, ok. Interessant., danke. Echt viele Arbeitsschritte. Bei nem großen Bauteil wie ne ganze AHK braucht man bestimmt mehr als eine Dose pro Vorgang) und 30-40min Zeit (zzgl der Zeit, die AHK abzubauen)? Ob es sich dann immer noch lohnt im vgl zu 188€ neu? Aber für kleine Bauteile finde ich das ne tolle Möglichkeit, die man auch als Laie umsetzen kann. Gibt es das Material in normalen Baumärkten?

      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition