Bremswechsel Vorderachse Laufleistung+Preis

  • ++++Forumsedit+++
    Der ganze Beitrag ist hier zu finden: Wartungskosten
    ++++++


    Bei der Abholung wurde ich darauf hingewiesen, dass der TÜV fällig ist ( stimmt - Termin bereits vereinbart) und dass für den TÜV vorne neue Bremsscheiben ( innenbelüftet) und Bremsbeläge notwendig werden. Die Reparatur der vorderen Bremsanlage würde ca. 400 € kosten plus die TÜV-gebühren.


    Für mich ist das soweit ok, wobei finde, dass die vordere Bremsanlage schon relativ früh runter ist, was aber eventuell an viel Stadtverkehr liegen kann.

    CITROËN C4 CACTUS BlueHDi 100 Shine Edition - was sonst? 8)

    2 Mal editiert, zuletzt von lumo77 () aus folgendem Grund: Beitrag geteilt

  • Danke für den Link


    fairgarage.de/bremsscheiben-wechseln


    gut wäre z.b. 80.ooo km, 50.000 finde ich zu wenig für so ein leichtes auto !!!


    Da steht allerdings auch:


    Der Verschleiß der Scheiben ist wiederum abhängig vom jeweiligen Fahrzeug, Fahrstrecke, Fahrstil und auch der Qualität der Beläge und Bremsscheiben. Üblich ist ein Wechselintervall von 30.000 km bis 100.0000 km.

    Demnach bin ich mit 50000km doch voll im üblichen Intervall, zumal ich hier mal im forum gelsen hatte, dass Bremsen beim automatikgetrieb schneller runter sind, weil man häufiger bremsen müsste... Keine ahnung, ob das stimmt...

    8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition

  • 70K runter, immer noch die ersten Bremsen.
    Um mal einen Kontrast aufzuzeigen! ;)


    Werde die aber nach dem Winter auch vorne wechseln.

  • 70K runter, immer noch die ersten Bremsen.
    Um mal einen Kontrast aufzuzeigen!

    Ja, ist doch cool. Zumal du doch auch Automatik fährst. Vielleicht ist das auch ein Mythos mit dem höheren Verschleiß bei Automatik...
    Ich hatte damals auch deshalb gewechselt, weil das Tragbild ungleichmäßig war und ich richtig Rillen auf den Scheiben hatte, dass der Fingernagel hängen blieb. Mit der Mikrometerschraube gemessen hätten sie wohl auch nich ein bißchen gehalten, waren damals noch nicht an dem Verschleißgrenze angelangt, aber safety first bei Bremsen. Die Rillen waren so tief, dass an den Stellen die Mindestdicke unterschritten war...

    8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition

  • ich habe mir inzwischen ein Angebot vom freien Schrauber meines Vertrauens für die vorderen Bremsen eingeholt: ca. 250 Euro mit ATE-Scheiben und -Belägen inkl. Arbeitszeiten. Das werde ich dann wohl so machen lassen.

    CITROËN C4 CACTUS BlueHDi 100 Shine Edition - was sonst? 8)

  • Schnellerer Verschleiß bei Automatik rührt in der Regel daher, dass man nicht herunterschalten kann oder will. Somit hat man nicht unbedingt die Bremswirkung durch den Motor. Bei automatisierten Schaltgetrieben ist es noch etwas anders, aber auch hier nutzt man nicht stark genug die Motorbremse, weil das ETG nicht so früh in einen niedrigeren Gang schaltet. Es sei denn, du nutzt fleißig das linke Paddel. Ich schalte eher früher hoch als runter.