Cactus Testbericht aus der CH

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cactus Testbericht aus der CH

      Als Autor von autosleben.com hatte ich die Gelegenheit, einen neuen Cactus Rip Curl von Citroën ausleihen zu können.

      Voilà hier meine Erfahrungen:

      Teil 1
      Teil 2
      Teil 3
      Fazit

      ""
    • Ein paar Sachen möchte ich mal anmerken, die Restreichweite kann man auch über den Knopf am rechten Hebel hinterm Lenkrad erreichen. Nachdem ich meinen Cactus jetzt über ein Jahr fahre kann ich die Bemängelung von einem Drehzahlmesser (kommt ja von mehrere die umsteigen) nicht nachvollziehen. Denn ob ich nun auf den Drehzahlmesser schaue oder auf die Tachoanzeigefinde ich ist egal, ich weiß bei beidem nach einer Weile die Punkte, an denen ich in verschiedenen Situationen schalten kann. Dann lieber nur die Geschwindigkeitsanzeige mittig im Sichtfeld als noch einen Drehzahlmesser mit reingequetscht. Mit Turboloch und ruppigen Gangwechseln hab ich auch keine Probleme mehr. Ich denke, das würde sich bei dir auch mit der Zeit geben.