Bericht: Stahlfelgen in Wagenfarbe selbst lackieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bericht: Stahlfelgen in Wagenfarbe selbst lackieren

      Ich will euch an meinem Stahlfelgen-Projekt für die Winterräder teilhaben lassen.

      Klar, Alufelgen sind schön, aber im Winter leiden sie arg! Und Stahlfelgen, die ja anscheinend seit ein paar Jahren nur noch mit einem Hauch Schwarz lackiert werden, sind nach einer Saison rostbraun. Radkappen: igitt, hässlich.

      Also DIY: Stahlfelgen und Winterreifen getrennt voneinander besorgt.

      Zunächst die Stahlfelgen sorgfältig mit 240er angeschliffen:
      [Blockierte Grafik: http://www.diehuebschen.de/internet/schleifen.JPG][Blockierte Grafik: http://www.diehuebschen.de/internet/geschliffen.JPG]

      Dann mit Felgensilber lackiert:
      [Blockierte Grafik: http://www.diehuebschen.de/internet/silber.JPG]

      Anschließend das Silber mit 600er Papier ganz vorsichtig angeschliffen.
      Nun im "Tal", der niedrigsten Stelle, vorsichtig einen Kartonstreifen reingesteckt und den silbernen Teil abgedeckt. Dann den Felgenstern in Wagenfarbe lackiert.
      Zuletzt über alles noch Klarlack.

      Voila:
      [Blockierte Grafik: http://www.diehuebschen.de/internet/fertig.JPG]

      Am Auto:
      [Blockierte Grafik: http://www.diehuebschen.de/internet/Auto_klein.JPG]

      Leider kommt bei der getrennten Bestellung von Felgen und Reifen noch die Montage dazu...

      Material:
      2 Dosen Felgensilber 6,50€
      2 Dosen Klarlack 6,50€
      2 Dosen in Wagenfarbe 27,90€

      + Versand 4€ + Montage 60€
      -> 104,90€

      4 Stahlfelgen 16": 184,16€
      4 Kleber-Winterreifen 205/55: 255,80€

      -> 544,86€

      Jetzt hoffe ich nur, dass die Dosenlackierung die Beanspruchung am Rad übersteht...

      Außerdem habe ich bei der Bestellung der Dosen in Wagenfarbe gelernt dass nur die ersten drei Buchstaben im Farbencode die Farbe bezeichnen, der vierte Buchstabe den Farbenhersteller.
      Mein Code für olivbraun = KDQB. Der Farbenmischer konnte nur KDQ mit der Bezeichnung "Tapenade" finden. Der Farbton ist identisch!

      ""

      Benziner 110 PS Shine Wandlerautomatik olivbraun
      bestellt: 24.04.2017 *** unverb. Liefertermin: 15.08.2017 *** ausgeliefert: 9.10.2017

    • Hey. schaut ganz gelungen aus, was du aus den stinknormalen Stahlfelgen gemacht hast! Was sprach für dich dafür Silber und olive zu machen statt airbump-farbe (dune?) und olive?
      Habe deinen Bericht in das DIY-Sammelthema aufgenommen Sammelthema: Workshop / DIY / Anleitungen / How To's

      Zu dem Farbcodes gibt hier übrigens auch ein Thema: Farbcodes

      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lumo77 ()

    • Ah okay. Auch ne Meinung :) Ich dachte, sähe vielleicht auch ganz cool aus, wenn sich dune wiederfindet. Aber muss DIR ja gefallen!
      Finds jedenfalls geil, wenn Leute n bißchen DIY an ihrer Karre machen :) und mit nem kurzen Bericht dann auch noch das Forum bereichern. Man sieht: Ein paar Fotos während der Arbeit sind doch schnell gemacht. Und so kann sich jeder ein Bild machen und sich vielleicht auch anregen lassen, selbst tätig zu werden!

      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • Da ist keine Mutter drauf..... was du meinst das an dem Pinöppel am Achsschenkel Wasser/Feuchtigkeit eindringen kann und es dann dort rostet wenn dort keine Radkappe drauf ist..

      Naja also da die Radkappe ja eh nicht hermetisch abdichtet ist es denke ich normaler Pflege vernachlässigbar.

      Ein bisschen Kupferpaster einmal leicht drumrum und da sollte nichts passieren.

      Mache ich bei jedem Wechsel der Räder so, einen leichten Film von der Paste hält dir die Feuchtigkeit weg.
      Hitzebeständig und wenn man einen leichten Film drauf macht wird auch nichts verkleckert :D

      Aber die Arbeit an sich, Hut ab sieht wirklich klasse auf auf dem Foto, gibt einen leichten Retrotouch finde ich.
      Gefällt mir gut ^^

    • Er meint diese zentrale Mutter, die nun offen liegt:
      [Blockierte Grafik: http://www.diehuebschen.de/internet/Nabe.jpg]

      Sputnik schrieb:

      Naja also da die Radkappe ja eh nicht hermetisch abdichtet ist es denke ich normaler Pflege vernachlässigbar.
      Das sehe ich genau so. Schließlich kann ja von hinten über die Löcher der Felge der der salzige Sprühnebel im Winter zwischen Kappe und Felge eindringen - und obendrein schlechter abtrocknen. Kupferpaste oder irgend ein wachsiges Konservierungsspray sollte reichen.

      Allerdings superschön ist es wirklich nicht, " so vom Splint her", wie die Jugend sagen würde...

      Pizzicato schrieb:

      Ich fluche immer wieder, dass sich nicht auf meine innere Stimme gehört und auch gleich 16"-Felgen ausgewählt habe. Nun fahre ich auf 15", dabei wollte ich eigentlich auch die runden Löcher in der Felge.
      Ganz genu so ging es mir auch - ich wollte die runden Löcher! Und das war gar nicht so einfach: praktisch kein Laden, ob online oder Stahlgruber, kann dir versichern, wie das Design oder die Farbe der Felge letztendlich aussieht. Viele können sogar nicht einmal den Hersteller nennen.
      Bin dann über viel Recherche auf den Hersteller Alcar gestoßen, deren Felge Nr. 9432 war genau beschrieben und die wurde es dann auch.

      Benziner 110 PS Shine Wandlerautomatik olivbraun
      bestellt: 24.04.2017 *** unverb. Liefertermin: 15.08.2017 *** ausgeliefert: 9.10.2017

    • Moment, die offene Mutter ist ja nur vorne. Dein Bild zeigt ne Trommelbremse, also hinten (wobei ich hinten auch Scheiben habe und trotzdem ne Kappe).
      Bist du sicher, das du vorne auch ne Kappe hast?

      Benziner 110 PS Shine Wandlerautomatik olivbraun
      bestellt: 24.04.2017 *** unverb. Liefertermin: 15.08.2017 *** ausgeliefert: 9.10.2017

    • Ja, stimmt. Das Bild ist von hinten. Vorne sieht laut ETK so aus (je nach Ausführung). Was mich wundert, weil ich mir 100pro sicher bin, dass ich vorne auch was drauf hab. Das wäre mir doch sonst beim säubern der Radnaben beim Reifenwechsel aufgefallen... Komisch, muss ich doch glatt nachher mal dran denken, nachzusehen, wenn ich losfahre...

      Unbenannt-1.jpg

      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • lumo77 schrieb:

      Was mich wundert, weil ich mir 100pro sicher bin, dass ich vorne auch was drauf hab. Das wäre mir doch sonst beim säubern der Radnaben beim Reifenwechsel aufgefallen... Komisch, muss ich doch glatt nachher mal dran denken, nachzusehen,
      Tja, so kann man sich selbst täuschen :rolleyes::whistling: Ich hab tatsächlich vorne keine Abdeckung, sondern nur hinten. Vorne die Variante 1 von obiger Teile-Zeichnung, ohne Splint.
      radnabe-vorne-hinten.jpg
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition