Beiträge von pafdaddy

    Scheint die Kompressorregelung nicht mehr zu funktionieren. Der muss bei einer bestimmten Temperatur abschalten, daß der Verdampfer eben nicht vereist. Durch den Fehler vereist der Verdampfer durch die vorbeigeleitete warme Luft, welche viel Feuchtigkeit hat.

    Irgendwann sind dann die Querschnitte so eng, daß das Gebläse den Druck nicht mehr und es gefühlt kaum noch Luft ins Fahrzeug kommt.

    Ich glaube ist ein Fall für die Werkstatt :/

    Update:

    Kaum war es mal ein paar Tage warm, macht meine Rückfahrkamera wieder (tagsüber zumindest) sehr gute Bilder. Das Problem war wohl ziemlich sicher Kondens durch eingedrungene Feuchtigkeit, welcher sich von innen auf die Linse gelegt hatte.

    Ach Gott, da löst sich der Kleber unter der Flolie. Das sollte nach der Zeit aber nicht sein. Mein 2014er Cactus hat (zum Glück) noch keine Probleme und steht das ganze Jahr über draußen. Im Sommer eben auch in der prallen Sonne ...

    Kannt ich bis jetzt nur vom Verdeckkasten meines Cabrios. Das allerdings aber auch schon 35 Jahre auf dem Buckel ;)

    Hallo,

    ist bei mir auch so. Das ist keine Hupe sondern eher eine Kindertröte. Daß der TÜV noch nicht gemeckert hat wundert mich.

    Habe bis jetzt aber noch nix unternommen da es zur Zeit zum Schrauben im Freien nicht wirklich das perfekte Wetter ist...

    Die Deckel lassen sich erstaunlich weit verbiegen ohne zu brechen. Zum Entfernen benutze ich nicht einmal den Haken aus dem Bordwerkzeug.

    Ich nehme einenn passenden Schraubendreher und ziehe vorsichtig. Sobald sich ein Spalt zur Felge öffnet, Gehe ich dort mit einem Plastikspatel rein und heble den Deckel ab.

    Ist noch nix dabei kaputt gegangen.

    Also bei mir ist die Quitscherei wieder weg oder ich höre nicht mehr so gut ;)

    Habe aber nix gemacht, außer Bremsbeläge gewechselt. Hat zwar ohne Betätigung der Bremsen gequietscht, aber evtl. war's da ja.


    Gruß

    Also bei unserem sind damals die 4 Türen definitiv getauscht worden. Eine Dokumentation dazu habe ich nicht benötigt - es war mir sofort ersichtlich =O

    Ich muß dazu sagen, daß ich da schon sehr genau hinschaue. :thumbup:

    z.B.: Fahrertür schwarze Folie nicht perfekt justiert angeklebt und nach 2 Wochen Türschloßverschraubung total locker bzw. eine Schraube hatte sich schon verabschiedet,

    Beifahrertür Abdeckung von der Verschraubung des Haltegriffs nicht mehr fest

    An den hinteren Türen waren die Innenverkleidungen nicht komplett eingeclipst.

    Soviel zur Qualität der durchgeführten Arbeiten.

    Aber dafür war nach der 2. Lackierung die Lackqualität schon in Ordnung. 8o