Lebensdauer Puretech motoren

  • https://www.heise.de/autos/art…ruck-2054406.html?seite=2


    Laut Artikel: "Die Lebensdauer des Motors gibt Peugeot aber mit 240.000 Kilometern oder 15 Jahren an."



    Das klingt sehr wenig. Ist das wirklich so?

  • Hallo,


    also nach "wenig" klingt das nicht, wenn man noch dazu den Hubraum und die Leistung des Motors ansieht, ist das sogar nicht schlecht.
    Desweiteren bedeutet das ja nicht zwangsläufig, das der Motor beim erreichen dieser Marken "auseinanderfällt".
    Auch würde ich sagen, das die genannten Lebensdauerangaben sich heutzutage bei keinem Hersteller in wesentlich anderen Rahmen bewegen.
    Rein von der Belastung her, kann man Motoren der Konkurrenz sogar als "schlechter" einstufen, da sie die gleiche oder sogar mehr Leistung aus weniger Hubraum (meist nur 1 Liter) generieren.


    Gruß, André

  • Hallo,


    allein schon wegen einer möglichen Laderproblematik beim 110er habe ich den 82er Saugmotor genommen. Was nicht vorhanden ist kann auch nicht teuer werden ...
    Allerdings muss ich auch sagen, daß ich nach der Probefahrt mit einem 110er doch ziemlich enttäuscht war, ich hatte da einen deutlicheren Unterschied zum Sauger erwartet.


  • Könnte man statt des Turbos auch einen Sauger einbauen?

    Können tut man das, absolut gesehen, auf jeden Fall.
    Aber da geht es um etwas mehr als nur den blanken Motor - Motorsteuergerät ist mit Sicherheit ein anderes.
    Und wie Stealth richtig schrieb - welches Getriebe steht zur Verfügung, 5 oder 6 Gang? Den kleinen Benziner gab es ja nur mit 5 Gang. Das Getriebe passt normalerweise schon, Frage ist ob die Gangabstufungen gleich sind.
    Was in jedem Fall gegeben sein muss - Deine Abgasnorm darf durch einen anderen Motor niemals schlechter werden.


    Generell ist dieses Thema bei neueren Autos nicht mehr so einfach, auf Grund der ganzen Abgasthematik.


    Gruß, André

  • Hallo zusammen,


    heute möchte ich einen neuen Beitrag über den Motor (auch im C4 Cactus!) mit euch teilen. (Hoffe ich bin hier richtig :/)

    Nachdem ich selbst nach 49.000 km ein neuen Motor benötigte, stieß ich bei diesem neuen Beitrag auf YouTube auf großes Interesse.

    Titel des Filmes: Sie werden über die dummen Mängel des 1.2 PureTech (EB2) Motors von PSA fassungslos sein.




    Interessanter Beitrag!

  • Nabend,

    Scheint mir etwas übertrieben. Der Motor ist doch recht häufig verbaut, die Meldungen über Probleme selten. Unserer läuft!

    Gruß Thomas

    See you in Wackenrain or shine ...

  • Von dem Rückruf, der im Video erwähnt wird, war mein Cactus nicht betroffen - offenbar nur Turbomotoren. Der gute Mann (der mir ein wenig auf den Nerv geht mit seiner martialischen Diktion, ist das russische Kultur?) nimmt da einen Sauger auseinander und erzählt dabei von lauter Problemen mit dem Turbomotor. Ähm.

    Wie alt der Motor da ist, wieviel Laufleistung unter welchen Bedingungen er auf dem Buckel hat, hab ich auch nicht mitgekriegt. Jedenfalls ist der ziemlich fertig.

    Und die bemängelten nicht verwendeten Hydrostößel - nun, die können auch nicht kaputtgehen. Gerade wenn er dauernd von Feststoffen im Öl redet, wären die Hydrostößel gefährdet.


    Gibt es eigentlich Motoren, die - wie im Heise-Artikel des Links des Titelbeitrags - lifetime-Zahnriemen haben, oder ist das eine Presseente? Meiner jedenfalls hat das nicht, und ich kenne keinen Motor, dessen Zahnriemen so lange halten soll.

    240tkm als angepeilte Lebensdauer eines Motors ist allerdings eine bekannte Hausnummer, woanders hört man auch mal 180tkm. Das muß man mit einem Kleinwagen erst mal schaffen.

    Viele Grüße


    Wolfram


    C4 Cactus PureTech 82 S/S ETG Shine, EZ 3/2017

  • Das klingt sehr wenig. Ist das wirklich so?

    Ich würde mich davon nicht verunsichern lassen. Ich finde auch die Quelle fragwürdig. Heise verweist im genannten Zitat auf das französische Argus-Magazin (dortige Autozeitschrift). Das wiederum nennt überhaupt gar keine Quelle. Schreibt halt nur allgemein, das "PSA" das "angibt". Aber wo? Oder wer?


    Kann vielleicht auch nur eine Behauptung sein, um den Artikel dazu fertig zu kriegen, damit LeserInnen der französischen Zeitungen, was zum Lesen haben und die Zeitung kaufen. Ich schätze, dass der Motor in Frankreich nochmal weitaus häufiger auf den Strassen zu finden ist und deswegen ein entsprechender Artikel in einer Autozeitung LeserInteressen berücksichtigt.


    In der AutoBild steht auch viel Mist, solange die Leser die Zeitung kaufen, ist es egal....

    8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition