Streifen und verzerrtes Bild Rückfahrkamera

  • Hallo @ta_ett_kort


    Das Problem habe ich auch manchmal, vor allem seit Herbst morgens beim Kaltstart. Und die Verzerrungen sind schlimmer, wenn das Licht an ist.
    Tagsüber ist das Problem nicht da.
    Sah das bei Dir tlw so aus:
    kamera2.jpg
    Und manchmal habe ich auch ein zweigeteiltes Bild, mit einem schwarzen schmalen Streifen waagerecht in der Mitte. Unten ist dann oben und oben unten....



    Wenn das Problem seit dem Ausblasen bei dir behoben ist, hätte ich einen Anhaltspunkt. Die Stecker habe ich nämlich bereits alle überprüft und trocken sah es eigentlich auch aus. Würde dann aber nochmal mit Druckluft durchblasen...

    8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition

  • Hallo @lumo77
    ja, diese streifige Bild habe ich auch manchmal. Bei den Streifen und dem komplett ausgefallenen Bild kann ich die Signalprobleme aufgrund von Wasser und Feuchtigkeit nachvollziehen, bei dem zweigeteilten Bild in meinem Fall hätte ich eher auf ein Softwareproblem mit der Bildverarbeitung getippt. Eine Hälfte zeigt direkt Teile des Fahrzeugkennzeichens in extremer Nahaufnahme, die andere Hälfte einen Teil der rückwärtigen Umgebung. Nach dem Ausblasen in der Werkstatt war das Problem erst mal weg, die Freude hat allerdings nicht allzu lange gehalten. Kaum hatte ich meine Wartungskosten und das Problem gepostet trat das zweigeteilte Bild wieder auf (morgens, nach frostiger Nacht). Die Bilder habe ich vor meinem Werkstattbesuch gemacht:
    bild2.jpgbild1.jpg

  • Ok, danke für die Infos! Und schade, dass sich das Problem so nicht dauerhaft beheben ließ.
    Bei dem zweigeteilten Bild denke ich daher auch an ein software-problem oder irgendwo ein Wackelkontakt oder ähnliches bei der Signalweitergabe (Sprich Steckerwackler oder Kabelscheuerstelle??). Sehr kurios, dass es eben auch nur auftritt, wenn es kalt, fast frostig ist. Bei der Software-Idee frage ich mich nur, warum das nun auf einmal auftritt? An der Software wurde ja gar nichts verändert. Keine neue SMEG-Version draufgespielt oder so.... Aber irgendwas muss es ja sein...

    8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition

  • Entgegen entsprechenden Legenden im www können SW-Probleme natürlich nicht "erworben werden" wie ein Schnupfen ;-).


    Der schwarze Balken mit den unlogischen Bildinhalten oben/unten ist ein (vertikales, "VSYNC") Synchronisationsproblem zwischen dem Videosignal der Kamera und dem Monitor. PSA/Citroen benutzt häufig LVDS-Verbindungen (als ich im Auto meiner Tochter die Headunit draußen hatte wegen Subwoofereinbau, habe ich drei oder vier davon lösen müssen ...), da ist der Datenstrom zur Konfiguration in den Videostream eingebettet, was auch erklärt, warum sich auch "krassere" Effekte als eine missglückte Synchronisation zeigen können wegen korrupter Daten - bis zum Totalausfall.


    Die Feuchtigkeit selbst ist natürlich das Kernproblem, aber als Kollateralschaden bilden sich häufig Ablagerungen, die beim nächsten Feuchtwerden wieder leitend werden und für unerwünschte Signalverbindungen sorgen. Daher hilft Ausblasen dann immer eben nur sehr kurzfristig.


    Besser ist, die Komponente stromlos zu machen und mit einem Kontaktspray zu behandeln. Kontakt 60 löst solche Ablagerungen auf und schwemmt sie weg, optimalerweise mit Kontakt WL nachbehandeln als Spülung. So "retten" wir immer unsere RC-Empfänger, wenn sie feucht oder gar nass geworden sind und "rumzicken" ...


    Auch WD40 ist in dem Fall einigermaßen OK (aber es löst die Ablagerungen nicht), es bildet auch einen öligen Film, der das Betauen erstmal verhindert.


    Noch besser wäre aber, die Ursache für das Betauen würde gefunden: Falls das Gehäuse eigentlich absolut dicht sein soll - warum ist es das nicht? Und wenn es - wie hier wohl der Fall - Öffnungen hat, warum belüftet es dann nicht richtig?

    Beware the fisherman, who is casting out his line into a dried-up river bed.
    Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
    Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way

    (Tony Banks, Genesis)

  • MiSt:
    Danke für die Erklärung, das leuchtet ein und ist ein wahrscheinlicherer Grund als meine vermuteten Softwareprobleme und führt dan auch wieder zum eigentlichen Kernproblem: die eindringende Feuchtigkeit. Ich habe die Kamera noch nicht selbst in Augenschein genommen, das hat ja die Werkstatt gemacht, falls da Belüftungen sein sollten könnten die evtl. dank "Mike Sanders" verstopft sein (ist eine Vermutung, da @lumo77 und ich unsere Cacteen bei Julian Meyer in Behandlung hatten). Andererseits trat das Problem erst nach über zwei Jahren nach der Behandlung auf. Der zurückliegende heiße Sommer hat allerdings auch dazu geführt, dass das Fett an vielen Stellen rausgetropft ist, da kann dann auch was an die falsche Stelle geraten sein. Es wäre interessant zu erfahren, ob wir beide die Einzigen mit solchen Problemen sind. Ich werde das weiterhin im Auge behalten.

  • Ja, interessant, der mögliche Zusammenhang mit der Konservierung.
    Wobei ich mich dann auch wundere, dass es 3 Jahre danach plötzlich auftritt... Ich glaube, ich muss da nochmal reinschauen. Eigentlich sahen die Stecker letztens top aus, Fett habe ich auch nirgends gesehen und Belüftungslöcher habe ich auch keine gesehen. Nochmal aufschrauben und bewusst danach suchen... Mache dann fotos, vielleicht wird ja ein anderer schlau daraus, wenn ich wieder nichts finde...

    8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition

  • Die Sache mit der Fett-Konservierung hat bei meinem Xantia dazu geführt, dass die relativ großdimensionierten Abläufe des Wasserkastens unterhalb der Windschutzscheibe dicht waren. Irgendwann stank es fürchterlich (verrottetes Laub und sonstiger Dreck), so dass es aufgefallen ist.
    Ich halte ta_ett_kort's Vermutung nicht für abwegig.

    C4 Cactus PureTech 82 Selection, Orga 14449, Lagoon-Blau,
    ... und noch einige andere Citroëns. :D

  • Nachdem das Problem bei mir ebenfalls immer wieder auftritt, habe ich die Werkstätte beim Service gebeten, sich das anzusehen. Kommentar: Die Kamera ist kaputt, man wird bei Citroen nachfragen, ob hier eine Kulanzlösung möglich ist.
    Diese sieht nun so aus, dass die Kamera für 120 Euro getauscht werden würde.


    Was meint ihr, was so ein Tausch ohne Kulanzlösung kosten würde?


    Nachdem mich das verzerrte/geteilte Bild der Kamera immer wieder ordentlich nervt, neige ich jetzt schon stark dazu, dem Tausch zuzustimmen.

  • Bei mir tritt das auch immer mal wieder auf und nervt ebenfalls. Da das bei uns offenbar kein Einzelfall ist, kann das natürlich auch ein Konstruktionsfehler sein, den eine neue Kamera nicht behebt, wenn sie nicht von einem verbesserten Typ ist.

  • 1848: Meine Werkstatt hatte mir als Kosten für die Kamera einen Preis von ca. 350EUR genannt zzgl. Montagekosten, worauf ich erst einmal auf den Kameratausch verzichtet habe. 120EUR als Kulanzlösung hört sich also nicht so schlecht an. Andererseits sollte das Ding einfach funktionieren...
    Der bzw. die Fehler treten sporadisch nach wie vor auf, wobei ich schon froh bin, wenn es nur das streifige Bild ist. Wesentlich nerviger ist das verzerrte/geteilte Bild bzw. der schwarze Bildschirm.

  • Danke für eure Kommentare und Hinweise!


    Es scheint kein dermaßen verbreitetes Problem wie etwa mit den rostenden Türen zu sein, auch wenn wir hier doch auch einige sind (und auch auf Facebook gab es kürzlich einen entsprechenden Kommentar), die davon betroffen sind. Deswegen werde ich der Werkstatt sagen, dass ich dem Austausch zustimme. Sollte sich das Problem bei mir erneut wieder einstellen, informiere ich auch euch.

  • Klingt für mich nach einem Wackelkotakt. Schau mal nach, ob die Stecker noch richtig zusammenstecken. Würde mit dem Anschluß an der Kamera anfangen, da sie durch Öffnen und Schließen der Heckklappe schon einiges an Vibrationen aushalten muß.

    Citroën Cactus PureTech82 Sélection, Lack: balticblau, AirBump: schwarz, Interieur: Habana, Polster: Stoff/Velours Club Habana, ORGA 14931
    Citroën 2CV6 Club, Lack: blau/schwarz, Dach: bleu-celeste (himmelblau), Interieur: marron/Kiefernholz, Polster: Jersey Fischgrät grau, ORGA 3881

    Einmal editiert, zuletzt von lumo77 ()