Beiträge von Perlmutt

    Ich konnte bis jetzt keinen Unterschied feststellen zwischen dem Diesel und dem Bensiner bei beiden ist die Abtauautomatik sowie die Sitzheizung schnell und optimal
    Wie oben schon beschrieben dauert es etwa 3-5 Minuten bis Wärme Luft ausströmt.
    Ganz toll find ich die beheizten Rückspiegel. :)

    Wie manche ja schon gelesen haben bin ich in der Glücklichen lage meinen Privaten Cactus 110 PS Bensiner mit meinem neuen Geschäftswagen
    <h3 style="box-sizing: border-box; font-family: 'Citroen Condensed Bold', Arial, sans-serif; line-height: 1.1; color: rgb(125, 125, 125); margin-bottom: 10px; font-size: 18px; text-transform: uppercase; border-bottom-width: 1px; border-bottom-style: solid; border-bottom-color: rgb(211, 211, 211); -webkit-tap-highlight-color: rgba(0, 0, 0, 0); -webkit-text-size-adjust: 100%;">BLUEHDI 100 STOP & STARTzu vergleichen! Heute war es so weit endlich konnte ich den Diesel abholen.


    Erste Feststellung war das der 110 PS Bensiner bedeutend spritziger in den unteren Drehzahlen ist. (. Kleine Rakete )
    Der Diesel ist auch nicht schlecht aber halt ein wenig träger.


    Der Verbrauch ist noch nicht interessant da ich nur innerorts und kurze Strecken gefahren bin. 60 km 5,4 l .


    Da die Ausstattung gleich ist konnte ich groß noch keine Unterschiede feststellen.


    Abends im Dunkeln kam die Rückfahrkamera dran !
    Da auch ich zu denen gehörte die die schlechte Qualität der Kamera bemängelte und auch schon den Trick mit derNummernschild Beleuchtung versuchte (meine würden auch Defekt geliefert) war ich doch sehr erstaunt. Die Kamera in meinem Privaten Cactus ist im Dunkeln blind und kaum zu brauchen. (Erstzulassung Februar 2015 )
    . image.jpeg
    Im neuen man glaubt es kaum!!!!!!!!!! Seht selber
    (selber Standort 3 min später. )
    image.jpeg
    wurde mit diesen Bildern ausgeliefert.


    Ich werde für meinen Fall die Kamera bei meinen Freundlichen monieren und hoffentlich eine neue bekommen.


    Weitere Unterschiede werde ich hier posten sobald ich mit dem Diesel ein wenig mehr gefahren bin.
    Schönen Abend :thumbup:

    Nein, aber du bist nicht alleine ;)
    Macht mich auch ganz neidisch. Mir gefällt der private in Perlmutt allerdings besser als der schnöde weiße (wobei ich immer noch wartend auch den nehmen würde / zur Überbrückung :P

    Da muss ich dir recht geben da der Perlmut im Tageslicht viel besser schimmert.
    Auf den Geschäfts Cactus kommt jetzt noch hellblaue Werbung. Bilder folgen noch wenn er fertig ist.

    Ich mit meinen kurzen Füßen und 1,64 Größe habe überhaupt keine Probleme die richtige Sitzposition zu finden :)
    Den fehlenden Mitteltunnel/Console oder sonstiges empfinde ich auch als gelungen es gibt einem das Gefühl von Räumlichkeit im Fußbereich
    Da ich auf Arbeit bis jetzt noch einen Scoda fahre ist der Vergleich Sitzposition etwa gleich kommt sicherlich von meiner Größe, Lenkrad Verstellung brauch ich kaum, also ausreichend bei beiden Fahrzeugen.
    Allgemein kann ich es auf meine Größe schieben.
    Na ja klein und Zackig- aber nicht dappig. :whistling:

    Genau so ist es. Die Maschine ist eine kleine :thumbup: Rakete
    Umklappbare Sitze brauch ich nicht - CD Player auch nicht und das Display wird Citroën auch noch :) hinbekommen

    Habe mich aufklären lassen das die Update bei unseren Fahrzeuge noch nicht viel bringen da die Aktualisierung auch bis zu 2 Jahre dauern kann.
    Kenn dass auch schon von meinem Geschäftswagen (Skoda Oktavia) die Aktualisierungen sind nicht berauschend und kosten meinem Chef ganz schön Geld. :evil:8|:cursing:

    Hab heute noch mal nachgefragt, es war ein Angebot um ältere Kunden wieder ins Haus zu bekommen heutiger Preis 145€ für mich ohne Techniker Lohn. Na da muß wirklich ne riesengroße Gewinnspanne drin sein.

    Perlmutt hat in dem anderen Navigations-Update Thread was geschrieben, dass er über den Händler nen Stick kriegen kann zum selber einspielen für knapp 90 Euro
    http://www.cactus-forum.de/ind…ad/364-Navigation-update/