Plötzlicher Leistungsverlust

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Plötzlicher Leistungsverlust

      Hallo zusammen,

      seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass mein Cactus Diesel ab und an spontan Leistung verliert. Es hört und fühlt sich dann so an, dass der Wagen nur noch auf 3 Zylindern läuft und er
      vibriert sehr stark und nimmt kaum noch Gas an. Mache ich den Wagen aus und warte bis alles runter gefahren ist und starte ihn wieder, dann fahrt wieder wie eine eins. Bis das Problem dann irgendwann wieder auftritt.
      Der Citroen Händler hat auch keinen Schimmer und im Fehlerspeicher ist auch nichts !!!!


      Ich denke, dass es die Motorelektronik ist. Das Steuergerät, ein Stecker oder sonst was...


      Hat das schon jemand mal gehört...oder hat vielleicht einer ne Idee?


      Danke und viele Grüße, Kai

      ""
    • Hi,
      ein ähnliches Problem hatte ich mal am Motorrad. Immer ab einer bestimmten Motortemperatur begann der Motor zu stottern (Zündaussetzer) bis teilweise zum völligen Stillstand. Nach einer kurzen Abkühlung (Standzeit) sprang er tadellos an und lief wieder perfekt, bis diese bestimmte Temperatur wieder erreicht war.
      Am Ende habe ich herausgefunden, daß die korrodierten Zündkabelenden in den Kerzensteckern das Problem verursacht haben.
      Könnte bei dir an der Elektrik (Zündung) liegen oder an der Dieselzufuhr. Schon mal geschaut, ob die Tankentlüftung funzt? Wenn das Problem auftritt, Motor aus und Tankdeckel sofort öffnen, wenn es zischt, hattest du Unterdruck im Tank, dann ist deine Entlüftung wahrscheinlich verstopft.

      Pafdaddy
      (Ein Schwabe im Exil) :rolleyes:

    • Ein Diesel hat keine Zündung. ;)

      Bei mir war es damals der Luftmassenmesser, allerdings wurde auch regelmäßig die Motorkontrollleuchte angezeigt. Lass ihn mal laufen und versuche herauszuhören, welcher Zylinder evtl. nicht mitläuft, falls es das ist.
      Ladedruckregelung käme auch in Betracht, ebenso die Einspritzanlage.

      Gruß, Pi

    • lumo77 schrieb:

      @scrash Es gibt hier schon ein ähnliches Thema. Sieh mal dort, ob du vielleicht schon tipps findest, die sich auf deinen Motor übertragen lassen...
      Plötzlicher Leistungsabfall bei 1.2l 110PS PureTech
      Passt eher in meinen Thread zum Leistungsverlust beim Diesel. Ich konnte nicht viel vom Benziner übertragen.


      @scrash

      Wenn der Leistungsverlust auftritt, drehe in mal hoch und lass ihn dann mal bewusst im Schiebebetrieb in der Drehzahl fallen, ohne dass geschaltet wird. Danach war die Leistung bei mir wieder da.

      Gruß, Pi

    • Pizzicato schrieb:

      @scrash

      Wenn der Leistungsverlust auftritt, drehe in mal hoch und lass ihn dann mal bewusst im Schiebebetrieb in der Drehzahl fallen, ohne dass geschaltet wird. Danach war die Leistung bei mir wieder da.
      Na ja...er geht ja garnicht erst in den oberen Drehzahlbereich! Ist als ob die Drehzahl total abgeriegelt wird!! Zuletzt fuhr ich einfach mal weiter um zu sehen was passiert. Aber die Leistung ( auf der Autobahn ) viel derart in den Keller, dass ich runter musste. Für mich war es das....Citroen ist für mich gestorben!! Es gibt Foren die darüber berichten und der Händler weiß nichts?? Ich versuche jetzt mal bei einer freien Werkstatt eine Lösung ( fange mal mit dem Lutmassenmesser an) zu finden. Aber Citroen?? Nie wieder!!!

      Und hier hat ja bisher auch niemand eine Lösung dazu...scheint also etwas schwierig zu sein den Fehler zu finden und zu lösen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lumo77 () aus folgendem Grund: Zitatreihe gekürzt

    • Wie soll man eine Lösung finden, wenn man die genauen Umstände nicht kennt, es nicht selbst erlebt und nicht einschätzen kann. Es kann auch was ganz banales wie ein verstopfte Tankentlüftung sein, dass er einfach in dem Moment keinen Sprit mehr bekommt.
      Es kann der Luftmassenfühler sein, es kann einfach ein anderer Sensor sein. Selbst wenn er den Ladedruck rausnimmt, dreht er noch sehr zäh hoch.
      Hast du ihn in dem Moment, in dem die Leistung abfällt, einfach mal zurückgeschaltet und geguckt, was dann passiert?

      Ein Forum ist eine konzentrierte Masse, die Erfahrungen spiegeln bei weitem nicht die breite Masse wider. Ein Allheilmittel mit Handauflegen ist ein Forum auch nicht.

      Wie viele Citroen hast du schon gehabt? Haben die alle Probleme gemacht? Hast du andere Marken gefahren, von denen du mehrere Modelle hintereinander gefahren bist, die nicht das ein oder andere Wehwehchen hatten?

      Hier wird wieder pauschalisiert. Vielleicht hilft auch einfach eine andere Citroen-Werkstatt ganz einfach, weil die wissen, wo sie ansetzen müssen.

      Gruß, Pi

    • Ich habe jetzt nach einer ganzen Weile ULTIMATE 120 zu Esso gewechselt SUPREME+ nach nur zwei kompletten Tankfüllungen fängt er jetzt fast immer an zu stottern bei höheren Drehzahlen richtig übel... :thumbdown:
      Ich werde wieder zu Ultimate 120 greifen müssen damit der Bock einigermaßen gut rollt.

      Gibt es sonst bei keinem eine ordentliche Lösung ?(

      Cactüs 110 S&S PureTech 1.2 THP Shine...shark grey :m0023:

    • Neu

      Tobitobsenn schrieb:

      Ich habe jetzt nach einer ganzen Weile ULTIMATE 120 zu Esso gewechselt SUPREME+ nach nur zwei kompletten Tankfüllungen fängt er jetzt fast immer an zu stottern bei höheren Drehzahlen richtig übel... :thumbdown:
      Ich werde wieder zu Ultimate 120 greifen müssen damit der Bock einigermaßen gut rollt.

      Gibt es sonst bei keinem eine ordentliche Lösung ?(
      Übrigens hat das stottern oder das besser gesagt das Klopfen sofort aufgehört nach Aral Ultimate 102 Wahnsinn

      hier noch ein Video vom Test mit Phillipp Kaess:

      Cactüs 110 S&S PureTech 1.2 THP Shine...shark grey :m0023: