Autobahn - angenehme Geschwindigkeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Autobahn - angenehme Geschwindigkeiten

      Seid gegrüßt,
      ich bin heute zum zweiten mal mit meinem Cactus auf der Autobahn gewesen (A38 Nordhausen nach Leipzig)
      und konnte mich erst einmal von meinen 5,4 Litern Durchschnittsverbrauch verabschieden :cactus1: (logisch).

      Ich habe verschiedene Geschwindigkeiten getestet: 130, 150 und natürlich kurz Topspeed von fast 180 :D .

      Durch die "Leichtbaudämmung" werden die Geräusche schon deutlich lauter bei über 100 Km/h :cactus2:
      Da ich jetzt bald über 300 Km bis nach Essen fahre würde ich gerne wissen auf welche Geschwindigkeiten ihr euch eingependelt habt?
      Was ist im Cactus ein guter Kompromiss? ?(

      Viele Grüße ^^

      ""
    • Auf längeren Strecken Tempomat 145. Für mich genau die richtige Mischung aus entspannt reisen und nicht zu langweilig.
      Mir fallen vor allem die Windgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten negativ. In Summe dennoch sehr angenehm auf der Langstrecke.

      Shine blueHDI 100 S&S ETG, DAB, Park Assist, Jelly Red :thumbsup: EZ: 08/2016

    • Ich fahre oft Richtgeschwindigkeit.
      Das empfinde ich noch als angenehm von der Lautstärke.
      Wenn die Straße frei ist stelle ich den Tempomat auch schon mal auf 220 und lasse den Bock rennen.
      Lange geht das aber nicht.

      C4 Cactus Rip Curl BlueHDI100 in schwarz
      Zusammengebaut am 16.02.2017 und zugelassen im Mai 2017

    • Tempomat 120.

      Citroën Cactus PureTech82 Sélection, Lack: balticblau, AirBump: schwarz, Interieur: Habana, Polster: Stoff/Velours Club Habana, ORGA 14931
      Citroën 2CV6 Club, Lack: blau/schwarz, Dach: bleu-celeste (himmelblau), Interieur: marron/Kiefernholz, Polster: Jersey Fischgrät grau, ORGA 3881

    • Pizzicato schrieb:

      Gute Frage, nächste bitte... Die Endgeschwindigkeit ist minimal höher und die Beschleunigung ist auch besser mit dem EAT.

      Ich bezog mich aber eher auf die Ur-Cactus Diesel, ETG6 gegen 5-Gang-Schaltgetriebe.
      Vor dem Kauf hatte ich das irgendwo nachgelesen. Der Ur-Cactus HDI100 mit ETG6 ist tatsächlich im 6. Gang minimal kürzer übersetzt als der 5-Gang Handschalter. Macht nix, ich wollte trotzdem das ETG6 und bin nach knapp 80TKM immer noch sehr zufrieden.

      Shine blueHDI 100 S&S ETG, DAB, Park Assist, Jelly Red :thumbsup: EZ: 08/2016

    • Daschendealer schrieb:

      Pizzicato schrieb:

      Gute Frage, nächste bitte... Die Endgeschwindigkeit ist minimal höher und die Beschleunigung ist auch besser mit dem EAT.

      Ich bezog mich aber eher auf die Ur-Cactus Diesel, ETG6 gegen 5-Gang-Schaltgetriebe.
      Vor dem Kauf hatte ich das irgendwo nachgelesen. Der Ur-Cactus HDI100 mit ETG6 ist tatsächlich im 6. Gang minimal kürzer übersetzt als der 5-Gang Handschalter. Macht nix, ich wollte trotzdem das ETG6 und bin nach knapp 80TKM immer noch sehr zufrieden.
      Mit Drehzahlmesser wüssten wir`s.... :D

      C4 Cactus Rip Curl BlueHDI100 in schwarz
      Zusammengebaut am 16.02.2017 und zugelassen im Mai 2017

    • Hi,
      ich bin viel in Österreich (Inntalautobahn Tempolimit 100 km/h) und Italien (Brennerautobahn Tempolimit 110 km/h, sonst 130 km/H) unterwegs.
      Eine (noch) angenehme Mischung aus Verbrauch und Geräusch ergibt sich bis max. 120 km/h. Danach steigt der Lärmpegel und vor allem der Kraftstoffverbrauch unverhältnismäßig an. Damit fällt es mir leicht, mich an die genannten Tempolimits zu halten.

      Pafdaddy
      (Ein Schwabe im Exil) :rolleyes:

    • Zur Arbeit und nach Hause mit 140-150 km/h falls es der Verkehr zulässt.
      In den Urlaub auch etwas entspannter...war letztes Jahr in Dänemark/Djursland und die 100 km kann man gut und entspannt fahren.
      Wir machen dann ohnehin 2-3 Pausen...130 ist mir einfach zu stressig, weil man laufend überholt wird, auch mit weit über 200 km/h....

      8) C4 Cactus Shine e-HDI 92 ETG6 - EZ. 11.2014 - Farbe. Polarweiss/ Schwarz - Alufelgen Square Grau
    • Ich kann mich (noch) nicht recht auf eine Reisegeschwindigkeit festlegen, aber die meiste Zeit sind es wahrscheinlich 120 oder 130 km/h. Darüber wird es schon lauter, aber daran gewöhnt sich das Gehör nach einer Weile auch ;) Ich finde, der Fahrbahnbelag und Wind beeinflussen das erheblich. Auf einer schönen, dreispurigen Autobahn ohne Wind sind auch 150–160 km/h durchaus in Ordnung.

      Bei meinem letzten Auto hatte ich mich auf 140 km/h als Kompromiss mit akzeptablen Verbrauch eingependelt. Beim Cactus habe ich noch zu wenig Erfahrungen mit dem Verbrauch bei verschiedenen Autobahngeschwindigkeiten, aber ich habe das Gefühl, dass 120 km/h gegenüber 100 kaum ins Gewicht fallen, 130 km/h merkt man.

      Zu den Beiträgen Nr. 10 und 11: Der ETG6 dreht bei 130 km/h mit 2400 U/min, der Handschalter hingegen nur mit 2180 U/min (sofern ich die Übersetzungsverhältnisse korrekt recherchiert habe).