Wackelkontakt linke Lautsprecher?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wackelkontakt linke Lautsprecher?

      Hallo,
      ab und an fallen die linken Lautsprecher bei mir aus. Entweder der in der Tür oder nur der am Armaturenbrett. Das ist dann wie bei einem Wackelkontakt, mal kurz wieder da, dann wieder weg. Leider kann ich das nicht reproduzieren, weil es eben nur manchmal auftritt. Erst nur ganz selten (vielelicht 1x im Monat), mittlerweile etwas häufiger mehrmals die Woche. Hat jemand schonmal ähnliches gehbat und wie behoben?

      Meine Idee wäre jetzt, die Steckverbindungen zu prüfen. Hier gibts doch Spezis, die schon an den Lautsprechern und Radio was gemacht haben. Ich hab mir auch die Bilder in den anderen Themen schon angesehen. So weiß ich immerhin, wo das Radio vebaut ist. Doch welche von den vielen Kabeln/Steckern, die ins Radio gehen, sind die für die Lautsprecher? Damit ich ggf in einem zweiten Schritt die Kabel auf Durchgang messen kann....

      ""
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • In diesem Thread

      cactus-forum.de/index.php/Thre…Lautsprecher-Gr%C3%B6sse/

      sind gute Fotos der Stecker sowohl für das FL, als auch den "alten" Cactus. Immer 8 Kabel mit relativ viel Querschnitt in einer "Box" sind die Lautsprecher - es sind aber auch Kabelfarbentabellen im Thread.

      In einem ersten Schritt würde ich den Verbinder nur lösen, mit Kontaktspray behandeln und mehrmals (!) neu stecken. "Durchmessen" ist bei Wackelkontakten fast immer sinnfrei.

      Wobei Wackler im Audiobereich meistens noch einen "Krächzmodus" zwischen "normal" und "aus" haben.

      Beware the fisherman, who is casting out his line into a dried-up river bed.
      Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
      Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way

      (Tony Banks, Genesis)
    • Danke für die Antworten.
      Mal ist es der Hochtöner links, mal der Tieftöner links. Ich glaub noch nie (oder selten) beide auf einmal. Und die Ausfälle sind immer nur kurz. Daher denke ich auch, dass die Fehlerquelle der Ausgangsstecker vom Radio ist. Wäre es der Stecker am Lautsprecher direkt, wäre es doch unwahrscheinlicher, dass sich gleich 2 Stecker von 2 verschiedenen Lautsprechern lösen/wackeln.

      Gebastelt habe ich bisher noch nie daran. Vielleicht sind die Pins wg dynamischer Fahrweise raus wg der Fliehkräfte?? ;)

      Mittlerweile habe ich im Serviceportal auch eine Pin-Belegung der Stecker (für Cactus 1 Radio)gefunden, so dass ich zweifelsfrei die richtigen Ausgänge finden kann. Ich poste es mal, damit andere auch was von haben.

      Theoretisch könnte es auch noch eine Scheuerstelle in den Untiefen des Armaturenbretts sein im zuführenden Kabelstrang sein. Irgendwo zwischen Radio und bevor er sich aufteilt zwischen Zuleitung Hochtöner links und Zuleitung Tieftöner links. Das wäre natürlich die unerfreulichere Variante...

      Würds grad nicht so schütten draußen, würde ich mich gern in real dransetzen...


      +++edit+++
      So, gerade alles mal ausgebaut, aber leider (oder zum Glück?) nichts Auffälliges gefunden. Aber mal schön, ne Tür bei Regen von innen zu sehen ;) Alle Stecker sind fest, die Pins auf denen sie stecken auch. Die Kabellitze, die in die Stecker führen auch. Die Lötstellen an den Lautis selbst sind auch fest. Dann mal an allen Kabelsträngen, Steckern, Lautis rumgerappelt, um zu gucken, ob ich den Fehler irgendwie reproduzieren kann - aber leider auch nichts.... Die Lautsprecher selbst sehen auch einwandfrei aus. Hm, irgendwer ne Idee, was man noch probieren könnte? Sonst fällt mir nur ein, es bei der nächsten Inspektion in der Werkstatt anzusprechen - aber die können ja auch nix machen, wenn dann das Problem gerade nicht auftritt. Fehlerspeicher könnte ich noch auslesen, aber meist macht mich das ehrlich gesagt auch nicht viel schlauer.

      Vielleicht hats ja auch gereicht, alles mal abzuziehen und neu festzustecken. Mal sehen...

      Dateien
      • Unbenannt.JPG

        (171,26 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von lumo77 ()

    • Hallo Lumo

      Hab gerade noch die Fotos vom Einbau meines isotek-Verstärkers angeschaut - darauf ist schwer zu erkennen, ob in die Anschlüsse 3+7 jeweils 1 oder 2 Litzen führen. Ich glaube, es ist jeweils nur 1 Litze. Dann wird diese Litze irgendwo noch aufgeteilt, da ja sowohl der Tief- wie der Hochtöner am gleichen Kontakt des grossen schwarzen Steckers angeschlossen sind.
      Vielleicht liegt die Ursache des Wackelkontakts dort, wo die Leitungen aufgeteilt werden. Vielleicht weiss jemand, an welcher Stelle sich die Leitungen trennen. Das wäre dann noch ein Punkt für eine Kontrolle.

      Viele Grüsse
      Peter

      Blue HDi 100 Shine rot/schwarz

    • @peter hpi
      auf die Pin 3+7 ging jeweils nur 1 Kabel rein. Stimmt, die Plus- und Minusleitung müssen sich ja irgendwo Richtung Lautsprecher auftreilen, weil links ja 2 Lautis sind, mit jeweils Plus und Minus. War mir gar nicht aufgefallen, aber ist absolut logisch.

      und das bedeutet dann
      @fiafrio dass der Fehler zwischen Aufteilung und Lautis sein muss. Vielleicht sogar direkt an der Aufteilung. Weil wenn er auf dem ersten Stück wäre zwischen Aufteilung und Radio , würden ja beide LS links gleichzeitig ausfallen.

      Danke Euch beiden fürs mitdenken. Jetzt muss ich nur noch die Stelle finden, wo sich das Kabel aufteilt....
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition