Mein Cactus quietscht

  • Hi pafdaddy,


    wie ich damals schon geschrieben habe, wurde unsere Bremsanlage getauscht und seitdem ist das quietschen weg. Läuft wieder wie an dem Tag an dem wir das Auto gekauft haben.
    Ich würde mir die Bremse mal ansehen. Sollte hier nichts sein, dann die anderen Beiträge beachten..


    LG
    Pippo

    Kann jemand noch sachdienliches zum Thema "Quietschen vorne rechts" beitragen?
    War gerade beim Freundlichen, welcher mir erzhählte, daß dieses Problem anscheinend jetzt gehäuft auftritt. Bezieht sich wohl aber bevorzugt auf Baujahre 2014 bis 2015! Das Problem eingekreist, haben sie aber noch nicht ...


    @S'Hannaehle:
    Habt ihr das Quietschen inzwischen (selbst) beseitigt?

    ______________________________________
    Citroën C4 Cactus, Bj.2014, 82PS, Benziner
    Das wahrscheinlich entspannteste Fahren,
    dass ich je erlebt habe!!
    :thumbup:8):cactus1:

  • So, bei unserem älteren Cactus quietscht es seit einer Weile vorne links. Mal sehen was das ist, aber lt. Freundlichem, tritt das inzwischen vermehrt auf und wird von Citroen auch sehr ernst genommen. Kommende Woche haben wir einen Termin. Wenn's etwas Neues gibt, gebe ich Info ...

  • So, bei unserem älteren Cactus quietscht es seit einer Weile vorne links. Mal sehen was das ist, aber lt. Freundlichem, tritt das inzwischen vermehrt auf und wird von Citroen auch sehr ernst genommen. Kommende Woche haben wir einen Termin. Wenn's etwas Neues gibt, gebe ich Info ...

    Halt mich bitte auf dem laufenden.
    Bei uns ist es auch vorne links.
    Bei der Inspektion konnte auch nichts festgestellt werden.
    War dann bei einem Kumpel und der Werkstatt auf der Bühne. Alles trocken und sauber, Gummis ok. Bin auch gespannt was das sein kann.

  • bei meinen hat es auch ein quietschen gegeben bei 62000 km. ab in die werkstatt , die haben vorn die bremsen mit scheiben erneuert und das quietschen war weg. laut aussage eingelaufene bremsscheiben, dadurch setzt sich am rand der bremsstaub fest und festsitzender sattel bzw bremsbelag. die bremsen waren noch nicht an der verschleißgrenze. kosten:232 euro alles wieder o.k. gruß max

  • Hallo,


    also wenn die Werkstatt wirklich Bremsscheiben inkl. Beläge wegen quietschen und dieser Begründung (quietschen verursacht durch Schmutz!) gewechselt hat, würde ich mir an Deiner Stelle eine andere Werkstatt suchen.
    Eine Demontage und Reinigung der Führungen der Bremsbeläge hätte sicherlich auch Abhilfe geschaffen.
    Auch den entstandenen Rand an den Bremsscheiben hätte man entfernen und somit der erneuten Verschmutzung vorbeugen können.


    Gruß, André

  • Ich habe das quietschen ebenfalls. 56500km, 2015er BJ. Freitag Inspektion und TÜV gehabt, nichts gefunden worden.
    habe auch gesagt bekommen das dieses Problem gelistet sei und ich mich nochmal melden soll.

    Citroen C4 Cactus// Shine // allBlack // 07.10.2016

  • Moin,


    Und die Bremsen können es bei dir definitiv nicht sein? Versuchs lieber erstmal damit falls ihr nicht sicher seid. Das ist im Zweifel billiger..am besten mal auf ne Bühne heben und alle 4 Räder nacheinander im Freilauf drehen. Sollte sich 1 oder möglicher Weise sogar 2 nur erschwert drehen lassen, sitzt die Bremse fest...


    Un saluto
    Pippo

    Wegen?

    ______________________________________
    Citroën C4 Cactus, Bj.2014, 82PS, Benziner
    Das wahrscheinlich entspannteste Fahren,
    dass ich je erlebt habe!!
    :thumbup:8):cactus1:

  • So, gestern das Auto beim Freundlichen gehabt. Was haben die gefunden?
    Natürlich (fast) nix - hatte ich auch nicht anders erwartet.
    Haben mir dafür erzählt, das das Quietschen von einer gerissenen Abgasrohrhalterung kommt - klar doch! 8o
    Trotzdem war es gut, daß die Kameraden das bemerkt und das Problem behoben haben. :thumbup:

  • Ich beharre auf der Bremse, beim Peugeot waren es die Beläge in den Führungen des Sattels. Es waren Resonanzschwingungen. Nach Reinigung und Einsetzen der Beläge mit Keramikpaste war der Spuk vorbei.


    Übrigens halten die Scheiben und Beläge vorn meist nicht wesentlich länger als 60.000 km.