Motor rasselndes Geräusch beim Starten mit Video

  • Seid gegrüßt,:)


    schon seit ewiger Zeit hat mein Cactus ein Problem bei welchem mir bis jetzt auch mein Autohaus keine Abhilfe schaffen konnte.

    Sobald man den kalt startet gibt es für 0,5-1 Sekunde ein lautes Rasseln aus dem Motorraum. Auch nur beim absoluten Kaltstart und nicht immer (bei ca. 80% aller Starts).

    Danach ist es auch sofort wieder weg und man merkt nix weiter von der Problematik. Übrigens ziemlich unabhängig von der Außentemperatur.


    Hätte vielleicht irgendetwas mit dem Öldruck oder den Hydrostößeln vermutet aber ich kenne mich da nicht aus.


    Es ist der 1.2 82PS

    Vielleicht habt ihr Ideen oder es sogar selbst erlebt 8o


    Habs versucht im Video festzuhalten... https://youtu.be/Az7AXCmhTDw

    ""
  • Könnte das der Freilauf des Anlassers sein, der nach dem der Motor gestartet ist, nicht sofort „frei“ läuft?


    Achtung: das ist eine reine Annahme ohne tiefergehendes Fachwissen.

    CITROËN C4 CACTUS BlueHDi 100 Shine Edition - was sonst? 8)

  • Für mich klingt das tatsächlich nach trocken laufenden Hydrostößeln.

    Ist der Ölkreislauf zu den Stößeln nicht 100%ig dicht, fließt es zurück. Nach dem Start wird das Öl sofort wieder nachgepumpt und das Geräusch verschwindet.


    Lass mich raten: Wird die Gummiente nur kurz abgestellt (z. B. beim Einkaufen), ist das Geräusch nicht da(?) Es braucht nämlich eine Zeit, bis das Öl zurückläuft.


    Das ist nicht tragisch, solange das Geräusch nicht länger anhält.

  • Hat mein 82Ps auch schon lange, seit ca. 70tkm und nur ab und zu. Ich denke samt Werkstatt auch an die Stößel, das kenne ich aber auch von anderen Autos. Gab nie weitere Probleme.

    Die Ente darf das.:cactus1:

    2014er Cactus 82PS- ETG5 -Pinie-Bumper beige -Reling weiss -Felge Square grau -innen braun - "Kofferhandschuhfach"-Heckkamera und Piepser:)


    Auto meiner Frau:

    2017er DS3 Cabrio - THP165 - Edition 1955

  • Hm, Anlaßer glaube ich nicht.

    Hydrostösel sind wahrscheinlich, aber die "Klackern" normalerweise und rasseln nicht.

    Solange das Geräusch von den Hydrostösseln kommt und nur kurz nach dem Kaltstart auftritt ist das sowieso kein Problem.

  • Das stimmt soweit, nach kurzen Pausen ist gar nichts. Was genau hat es mit den Hydrostößeln auf sich?

    Außerdem bin ich beruhigt, solange es nach dem Start wieder aufhört.


    Hat mein 82Ps auch schon lange, seit ca. 70tkm und nur ab und zu. Ich denke samt Werkstatt auch an die Stößel, das kenne ich aber auch von anderen Autos. Gab nie weitere Probleme.

    Die Ente darf das.:cactus1:

    Mhm hehe danke :)

    Dann werd ich das wohl so hinnehmen müssen...


    Hm, Anlaßer glaube ich nicht.

    Hydrostösel sind wahrscheinlich, aber die "Klackern" normalerweise und rasseln nicht.

    Solange das Geräusch von den Hydrostösseln kommt und nur kurz nach dem Kaltstart auftritt ist das sowieso kein Problem.

    Danke :)

    Man könnte es wohl auch als "klackern" bezeichnen. Es ist eben wirklich nur kurz nach dem Start und kaum überhörbar.

  • Ich hatte das auch die letzten zwei Jahre. Klang genauso wie bei dir im Video und trat nur auf, wenn das Auto etwas länger stand. Seit dem letzten Werkstattbesuch ist es aber verschwunden und seit einem Monat nicht mehr aufgetreten.


    Es wurde nur ein Ölwechsel gemacht und die Batterie ausgetauscht.


    Ölwechsel schließe ich mal aus. Das wurde zwischendurch schon mal gewechselt und das Rasseln ist geblieben. Öl ist das gleiche geblieben. Deswegen tippe ich tatsächlich, dass es bei mir an der schwachen Batterie lag.


    Kann das sein? Habe sonst keine Erklärung warum das bei mir wieder weg ist.

  • Wenn die Hydrostössel nicht mehr voll abichten, entweicht während längerer Standzeit (z. B. über Nacht) das Öl. Dieses muß dann erst wieder in den ersten Sekunden des Motorlaufs aufgefüllt werden. Sobald die Gehäuse wieder mit Öl befüllt sind hörst du nix mehr.

    Ist nicht wirklich schlimm, nervt aber beim Anlassen.

    Alternative währe undichte Hydrostössel wechseln (lassen). Es werden normalerweise nicht alle gleichzeitig undicht sondern meist nur einzelne.