Haltbarkeit und Speicher der Wischwasserversorgung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Haltbarkeit und Speicher der Wischwasserversorgung

      Gude,


      es geht um die Wischerblätter bzw dären Wasserversorgung.

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Wasserschläuche an den Drehpunkten all zu lange halten, oder???

      Gibt es da zu schon Erfahrungen?

      Anderer Punkt: Die Menge des Wischwasserspeichers geht mir richtig auf die Nü.... :D

      Da hätte es auch ein Tank mit 2l mehr gemacht ||

      ""

      C4-Cactus BlueHDi 100 Rot mit schwarzen Bumps

    • Mit beiden deiner Punkte habe ich keine Probleme. Ich fahre jetzt noch mit der Wasserfüllung vom Januar oder Februar. Das Nachfüllen ist solange her, das ich nicht mehr weiß, wann das war...der Spargedanke hinter MagicWash funktioniert (zumindest bei mir)

      Die Schläuche bleiben bisher auch da wo sie hingehören.

      Gruß,
      Airbumper

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen." Walter Röhrl

    • Also da ich viel überland und Autobahn unterwegs bin + es nicht viel geregnet hatte musste ich schon mehr sprühen. Auch muss ich oft 3-5 mal drücken damit er den Dreck überhaupt sich löst. Was dann nicht abgeht reinige ich händisch je nachdem wie schlimm nach 2 Tagen oder nach 1 Woche mit Fensterreiniger. Ich habe gut 2,5 Monate für einen WischwasserTank gebraucht, um diesen leer zu bekommen (sprich ca. 7Tkm = 1 Tank).
      Also 1L mehr hätte echt nicht weh getan, was ich viel schlimmer finde ist das er nicht auf der gesamten länge sprüht (oder mehr Sprühköpfe hat). Habe schon öfter das Problem gehabt das ich mehrmals sprühe und an den stellen nix hinkam weil er vorher immer das Wasser weg wischte bevor es dort hinkam. Zudem ist kontrapoduktiv das die Wischer so schlecht reinigen + einen kleinen Wassertank (meine Meinung/Erfahrung).

      Was haltbarkeit der Schläuche angeht kann ich noch nix sagen, bekommst Info in 1-2 Jahren ;):D

    • DingsDa schrieb:

      was ich viel schlimmer finde ist das er nicht auf der gesamten länge sprüht (oder mehr Sprühköpfe hat). Habe schon öfter das Problem gehabt das ich mehrmals sprühe und an den stellen nix hinkam weil er vorher immer das Wasser weg wischte bevor es dort hinkam.
      Dabei kann es auch auf die Konzentration der Zusätze ankommen, wenn die Flüssigkeit zu zäh ist läuft es nicht schnell genug die ganze Länge entlang.
    • DingsDa schrieb:



      Also 1L mehr hätte echt nicht weh getan, was ich viel schlimmer finde ist das er nicht auf der gesamten länge sprüht (oder mehr Sprühköpfe hat). Habe schon öfter das Problem gehabt das ich mehrmals sprühe und an den stellen nix hinkam weil er vorher immer das Wasser weg wischte bevor es dort hinkam.
      Aber du kannst doch durchgehend sprühen, dann kommt Wasser überall hin.

      @LilaCactus
      gibt keine Meldung

      Gruß,
      Airbumper

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen." Walter Röhrl

    • Guten Morgen!

      Nein es kommt keine Meldung bevor der Tank leer ist. Da hat sich auch mMn der Sparstift zu intensiv ausgetobt. Wobei, einfach ab und an kontrollieren und gut iss es. Von der Kapazität des Tanks her hab ich nur im Winter das Gefühl dass dieser einen Tick größer sein könnte. Den Rest des Jahre passt das . Wischleistung ist mit Ausnahme wenn alles vereist ist (nonaned) mehr als ausreichend.
      Wegen der Verteilung des Wischwassers kann ich sagen, dass, wenn ich den Knopf lang genug betätige das Wischwasser immer über die ganze Fläche des Wischers läuft. Wenn ich natürlich nur kurz antippe ist das nicht der Fall, weil der Wischer bereits bevor das Wasser sich über die ganze Länge verteilt hat, das Bedürfnis hat, dieses gleich wieder wegwischen zu müssen.

      Soweit mein Senf dazu

      LG

      ___________________________________________________________________________
      BHDI 100 PS shine / ETG 6 Aluminium-metalic mit schwarzen Bumps (aktuelles Fahrzeug)
      BHDI 100 PS manuell - weiß mit schwarzen Airbumps (erster Cactus --> getauscht gegen ETG Cactus wegen akuter Schaltfaulheit :cactus1: )

    • Beim Gewichtsparen im und am Auto kommt es auf jedes Gramm an, übertrieben gesagt. Daher ist die mitgeführte Menge Wischwasser klein. Ich als permanenter Scheibenreiniger komme eigentlich mit der Menge auch gut zurecht, obwohl ich mir eine bessere Verteilung des Wassers während des Wischens wünschte.
      Mir rutscht der Schlauch am Wischerblatt direkt ab und zu mal ab, aber das würde er wahrscheinlich auch, wenn es feste Düsen wären, denn das Stück Schlauch macht keine Bewegung mehr an sich.
      Citroën hat mit Waschdüsen am Arm übrigens genug Erfahrung. Mehrere Baureihen haben so ihr Wasser auf der Scheibe verteilt.

      Gruß, Pi