Gebrauchtberatung Cactus in Autobild 46/2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebrauchtberatung Cactus in Autobild 46/2018

      Hallo, anbei ein Gebrauchtwagentest aus der aktuellen Autobild.
      Ich persönlich kann dem "Ergebnis" nur teilweise zustimmen. Aber macht euch selbst ein Bild.

      ""
      Dateien
      • Unbenannt-1.jpg

        (623,31 kB, 71 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lumo77 ()

    • lumo77 schrieb:

      Ich persönlich kann dem "Ergebnis" nur teilweise zustimmen.
      Dito! Man mag ihn oder man mag ihn nicht - so ist das halt mit einem "echten" Citroën.

      Was die Langzeit-Qualität angeht, kann ich mir aktuell noch kein Urteil erlauben. Meiner ist noch nicht mal zwei Jahre alt und hat noch keine 18.000 km gelaufen. Probleme bisher? Keine, abgesehen von minimalst rostenden Türfalzen.

      Wenn ich jedoch lese: "Wer möchte sich durch mehrere Menües quälen, nur um es etwas wärmer zu haben?", frage ich mich, wie es mit der Intelligenz des/der Tester/Testers aussieht.
      Ich brauche dafür lediglich zwei Fingertipps...

      C4 Cactus PureTech 82 Selection, Orga 14449, Lagoon-Blau,
      ... und noch einige andere Citroëns. :D

    • Ja, solche Kommentare bringen meine Augen auch zum Rollen.

      Schon beim Untertitel "Alle lieben den C4 Cactus!" musste ich auch müde lächeln. AutoBild gehörte jedenfalls noch nie dazu, was der Gebrauchttest erneut bestätigt.

      • Die rostenden Türfalzen sind ein Produktionsfehler, der bisher ohne Mucken von CIT abgewickelt wird - kein Wort davon im Bericht.
      • Ausgeschlagene Lager oder Buchsen habe ich auch nach 100 000km nicht - und ist zumindest hier auch noch nie ein großes Thema gewesen.
      • Gegen hängendes Smeg helfen Updates (zumindest hatte ich das Problem ewig nicht mehr).
      • Mein Fahrersitz ist immer noch nicht wesentlich durchgepupster als der wesentlich seltener benutzte Beifahrersitz. Siehe auch: Laufleistungsspuren im Innenraum
      • Und das ewige Gejammer über die nicht teilbare Rückbank kann ich auch nicht mehr hören. Hat mich nie gestört und ich kann sie bequem mit ausgestreckten Armen am Heck stehend umklappen. Aber das passt ja zu der Ungeschicklichkeit beim Bedienen der Klima...


      Bei einer gut recherchierten Gebrauchtberatung hätte ich vielmehr einen Hinweis auf den Türentausch erwartet, damit der geneigte Kaufinteressent genau dort nachhakt. Ein Blick auf verschiedene Ausstattungsvarianten (zb Boxen hinten ab Shine, Alufelgen, Einparkassi etc) wäre auch für einen Gebrauchtinteressierten Leser weiterführender gewesen. Aber hey, es ist immer noch AutoBild.

      Also, love it or leave it. Gilt für die AutoBild wie für den Cactus. ;)
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lumo77 ()

    • Finde das auch etwas einseitig in der Autobild. Vielleicht schreibe ich einen kurzen Leserbrief. Ich hatte jedenfalls bei jetzt 75000 km noch nie ein so problemloses Auto wie den Cactus. Anders gesagt: ich hatte -bis auf den Rückruf wegen der Motorhaube (aber Rückrufe gibt es bei jedem Hersteller- noch gar kein Problem, nicht mal eine defekte Glühbirne. Das muss, trotz der Probleme, die es bei einigen Benzinern mit den Zündspulen gab und trotz des Problems mit dem Türkantenrost, auch mal gesagt werden.
      Ich finde auch die Qualität der Materialien im Innenraum sehr gut. Sieht alles fast wie neu aus. Habe mich neulich erst wieder gewundert, wie speckig und abgegriffen die Lederlenkräder bei vielen Konkurrenzfahrzeugen nach vergleichbarer Zeit aussehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CacTwo`s ()

    • Den Cactus 1 gab es zwar nicht von anfang an, aber ab einer bestimmten Produktionsnummer sehr wohl mit zubuchbarer geteilter Rückbank. Nur davon steht in so Berichten NIE etwas. So verfestigt sich der Glaube, dass der 1er keine geteilte Rückbank hat. Offenbar auch bei dir, wenn du dir deswegen erst jetzt einen Cactus kaufst? (Glückwunsch übrigens)

      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • Alufranz schrieb:

      lumo77 schrieb:

      Und das ewige Gejammer über die nicht teilbare Rückbank kann ich auch nicht mehr hören. Hat mich nie gestört
      Da muss ich widersprechen. Ungeteilte Rückbank ist für mich ein "no go". Ich habe mich erst jetzt für einen Cactus (2018) entschieden, weil der eben eine getelte Rückbank hat.
      Jetzt muss aber nur noch berücksichtigen, warum der Cactus anfangs keine geteilte Rückbank hatte... Die Mehrheit der Kunden gab an, dass man die Rückbank seltenst geteilt umklappt, also baut man auch keine ein. Spart Gewicht, was beim Cactus ein primäres Ziel war. Und bevor jetzt mit den paar Kilo argumentiert wird: Ein Kilo hier, zwei Kilo da und schon ist man ruckzuck bei 100-200 kg die man einspart.

      Ansonsten wundert es mich gar nicht mehr, was die AutoBild von sich gibt, waren anfangs nicht alle geil darauf, den Redaktions-Cactus zu fahren? Vielleicht kann man den hier evtl. noch angemeldeten Mitarbeiter der AB mal befragen oder bitten, sich hier zu äußern?

      Ich lese die AutoBild seit Jahren schon nicht mehr. Selbst die AutoBild Klassik ist ein furchtbares Blatt geworden, auch wenn dort mitunter die Verlierer als Neuwagen komischerweise in ein komplett anderes Licht gerückt werden.

      Gruß, Pi

    • Seit Mitte 2016 (?) ist ab Ausstattungslinie Feel die geteiltumklappbare Rücksitzbank seriemäßig.

      Citroën Cactus PureTech82 Sélection, Lack: balticblau, AirBump: schwarz, Interieur: Habana, Polster: Stoff/Velours Club Habana
      Citroën 2CV6 Club, Lack: blau/schwarz, Dach: bleu-marine, Interieur: marron/Kiefernholz, Polster: Jersey Fischgrät grau

    • Hab grad mal nachgeschaut:
      "Preise - Technische Daten" Stand 3.2016 :
      citroen-de-de.custhelp.com/euf…sten/C4_CACTUS_K60330.pdf
      Januar 2016 war die geteilte Rücksitzbank nicht gelistet, ab März 2016 ist sie gelistet.

      Bei Ausstattung Live war sie als Option lieferbar. Feel, Selection, Shine, OneToneW und RipCurl haben sie serienmäßig.

      Citroën Cactus PureTech82 Sélection, Lack: balticblau, AirBump: schwarz, Interieur: Habana, Polster: Stoff/Velours Club Habana
      Citroën 2CV6 Club, Lack: blau/schwarz, Dach: bleu-marine, Interieur: marron/Kiefernholz, Polster: Jersey Fischgrät grau

    • Ja, genau genommen ist es nur die Rücksitzbanklehne (so stehts auch in der Ausstattungsliste), die Sitzfläche ist ja nicht umklappbar.

      Citroën Cactus PureTech82 Sélection, Lack: balticblau, AirBump: schwarz, Interieur: Habana, Polster: Stoff/Velours Club Habana
      Citroën 2CV6 Club, Lack: blau/schwarz, Dach: bleu-marine, Interieur: marron/Kiefernholz, Polster: Jersey Fischgrät grau