Navi Tips/Hilfe bzgl. TMC Verkehrsinfos für Cactus-Anfänger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Navi Tips/Hilfe bzgl. TMC Verkehrsinfos für Cactus-Anfänger

      Hallo Leute,

      ich bin meinen neuen Cactus mittlerweile gute 1000km gefahren und habe das Navi schon das eine oder andere Mal benutzt, im Vergleich mit dem Garmin das ich vorher hatte finde ich es bis jetzt aber nicht so intuitiv.
      Vor allem was die Routenoptionen und TMC Funktionen angeht bin ich etwas verwirrt, selbst nach dem Durchlesen der Bedienungsanleitung. Hier im Detail was mich stört:

      1) Es gibt ein paar Option in den Einstellungen unter "Kriterien" Ausschlusskriterien: "Maut einbeziehen", "Fähren einbeziehen","Verk.", "Direkt", "Nah".
      Was zum Kuckuck bedeutet denn "Verk."/"Direkt"/"Nah"?

      2) Unter "Verkehrsinfos" kann man jede Menge Warnungen im Umkreis von xx km sehen und anhören, nur interessiert mich das ganze nicht. Wie bringe ich das System dazu auf meiner eingegeben Strecke die Staumeldungen (ohne Zutun!) auszuwerten, damit mir alternative Strecken angeboten werden?
      Der Hintergrund ist, auf der A8 Stuttgart-München wurde ich letztes Mal von Google Maps mehrmals gewarnt, während das Cactus-Navi kein Mucks von sich gegeben hat.

      [EDIT]
      3) Und kann man vielleicht diese doofe Warnung ausstellen, die jedes Mal kommt wenn man das Navi programmiert "Nur Hinweischarakter, Hirn nicht ausschalten bla bla bla"???


      Vielleicht hat einer von euch den besseren Durchblick und die Erfahrung gesammelt?
      Danke im Voraus! :)

      ""
    • Also ich nehme mal an wie es aussieht das Die Festeinbau von Navis Schrott sind!
      Das selbe auch bei mein Audi (was ich zum Täufel schicke) das selbe ist!

      Für 3000€ habe ich KEINE: Stauumfahrung da höre ich nur "Alternativroute kann nicht empfohlen werden!

      2) Sehr viele Irrfahrten
      3) Findet Adressen nicht
      4) Führt mich oft im Kreis herum
      5) Miserable Routenführung!

      Jedesmal wenn kch mit mein Aldi Q5 fahre navigire ich mit mein iPad

      Also ein Taugenix für 3000€

      :thumbsup: Cactus BlueHDI 120, EAT 6 S&S, Weiß Perlmut, Shine Edition. :cactus2:
    • Am Montag hat mir das Navi zumindest eingeblendet, dass die Verkehrsstörungen auf der Route nicht mehr gegeben sind. Wurde in einem separaten Benachrichtigungsfenster angezeigt.

      Ansonsten ist das Navi so schlecht nicht, wie alle meinen. Ich finde TomToms furchtbar und die galten lange als das Nonplusultra.

      Bevor ich den Cactus hatte, habe ich immer Navigon auf dem Smartphone genutzt.

      Gruß, Pi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pizzicato ()

    • Was Michael schreibt, kann ich so auch nicht bestätigen. Mit meinem Navi bin ich zufrieden. Ja, manchmal könnte es besser sein. Auf alle Fälle besser als mein altes Navi. Es gibt zwar noch Sachen die ich noch nicht so ergründet habe, habe das Fz aber erst seit Mai 2016. :D

      Das Licht am Ende des Tunnels muss nicht ein Zug sein der mir entgegen kommt. Es kann auch die Aufgehende Sonne sein.
      :thumbup:

    • dimbo schrieb:

      Was Michael schreibt, kann ich so auch nicht bestätigen. Mit meinem Navi bin ich zufrieden. Ja, manchmal könnte es besser sein. Auf alle Fälle besser als mein altes Navi. Es gibt zwar noch Sachen die ich noch nicht so ergründet habe, habe das Fz aber erst seit Mai 2016. :D
      Ich will ja nicht Indiskret sein aber hatest du schon mal ein Audi Q5 für 61000€??? Mit dem Teurstes Navipaket? Und erlebst eine Enteuschung nach dem andern?
      :thumbsup: Cactus BlueHDI 120, EAT 6 S&S, Weiß Perlmut, Shine Edition. :cactus2:
    • Michael_iPad_Pro_9.7 schrieb:

      Ich will ja nicht Indiskret sein aber hatest du schon mal ein Audi Q5 für 61000€??? Mit dem Teurstes Navipaket? Und erlebst eine Enteuschung nach dem andern?

      Ich bin zwar nicht @dimbo. Aber thematisch kann ich nur sagen, dass ich deshalb ein grossen Bogen, um die deutschen Autokonzerne mache, weil sie einfach zu teuer sind und meine Erwartungshaltung gegenüber einem deutschen Wagen viel höher ist. Leider bin ich vom Design und von der Technik der angebotenen Fahrzeuge enttäuscht. Man ist einfach nicht mutig genug, mal ein komplett neues Modell mit extravaganten Design und Konzept auf den Markt zu werfen. Das einzige, was die können, ist von der Konkurrenz abzuschauen.

      Bisher habe ich immer einen Franzosen (Renault Twingo, Renault Megane 2) gehabt und im Grunde genommen, war ich immer zufrieden. Nur irgendwann kommt, wie jedes Auto auch, in ein gewisses Alter, wo er sprichwörtlich auseinander fliegt und ein neuer her musst.

      :cactus1:
      C4 Cactus Rip Curl BlueHDi 100 S&S
      Aluminium Grau (Metallic), Dachreling + Seitenspiegel weiß, Airbump schwarz, Stoff Mica Grau & Harmonie Stein-Grau, Heck- + Seitenfenster stark getönt, Klima-Paket, Park-Assist-Paket, Navigations-Paket, Grip Control, u.v.m.

      Bestellt: 16.04.2016 / Angeliefert: 17.06.2016 / Abgeholt: 25.06.2016
    • Freespacer schrieb:

      Michael_iPad_Pro_9.7 schrieb:

      Ich will ja nicht Indiskret sein aber hatest du schon mal ein Audi Q5 für 61000€??? Mit dem Teurstes Navipaket? Und erlebst eine Enteuschung nach dem andern?
      Ich bin zwar nicht @dimbo. Aber thematisch kann ich nur sagen, dass ich deshalb ein grossen Bogen, um die deutschen Autokonzerne mache, weil sie einfach zu teuer sind und meine Erwartungshaltung gegenüber einem deutschen Wagen viel höher ist. Leider bin ich vom Design und von der Technik der angebotenen Fahrzeuge enttäuscht. Man ist einfach nicht mutig genug, mal ein komplett neues Modell mit extravaganten Design und Konzept auf den Markt zu werfen. Das einzige, was die können, ist von der Konkurrenz abzuschauen.

      Bisher habe ich immer einen Franzosen (Renault Twingo, Renault Megane 2) gehabt und im Grunde genommen, war ich immer zufrieden. Nur irgendwann kommt, wie jedes Auto auch, in ein gewisses Alter, wo er sprichwörtlich auseinander fliegt und ein neuer her musst.

      :cactus1:
      Genau deshalb lohnt es sich nicht mehr ein Deutsches und Teueres Auto zu kaufen, im grundegenommen sind sie alle gleich, man zahlt nur der Preis wegen dem: Stern, 4 Ringe und Weißblau, nur darauf gehen schon 60% flöten
      :thumbsup: Cactus BlueHDI 120, EAT 6 S&S, Weiß Perlmut, Shine Edition. :cactus2:
    • Mir gefällt der A1 sehr, Audi ist durchaus auch schon mutig gewesen, mit dem A2 zum Beispiel. Ich habe mir schon einige A1 angeschaut, aber der Umstieg von einem Raumfahrzeug (1007) auf den A1 ist doch schon ein großer Schritt, genauso ging es mir mit dem Cactus. Da ich momentan Probleme mit dem Rücken habe, sehne ich mich auch nach dem 1007. Türöffnung, Einstig, Sitzposition sind eine ganz andere Hausnummer.

      Generell habe ich aber einen Hang für Franzosen. Einen Renault habe ich aber noch nicht gehabt. Bislang nur Citroen und Peugeot. Viele verstehen meine Affinität für PSA nicht, allerdings ärgere ich mich bei einem französischen Auto nicht so sehr über einen Fehler wie bei einem deutschen Fabrikat, warum auch immer. Das war jetzt allerdings sehr offtopic.

      Ich nutze übrigens auf dem Handy Navigon select und habe es bei Rabattaktionen aufgebohrt. Für eine Reise nach GB habe ich mir dann noch das Freshmaps Abo gekauft. Ich hoffe nun auf CarPlay als Nachrüstlösung für den Cactus, um dann evtl. Navigon nutzen zu können.

      Allerdings bin ich mit dem eingebauten Navi ganz zufrieden, ich lasse mich von Navi nur leiten und vertraue ihm nicht blind. Stauumfahrumg macht in den meisten Fällen eh keinen Sinn. Ich spreche da aus Erfahrung.

      Gruß, Pi

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pizzicato ()

    • Pizzicato schrieb:

      Ich nutze übrigens auf dem Handy Navigon select und habe es bei Rabattaktionen aufgebohrt. Für eine Reise nach GB habe ich mir dann noch das Freshmaps Abo gekauft. Ich hoffe nun auf CarPlay als Nachrüstlösung für den Cactus, um dann evtl. Navigon nutzen zu können.


      Erstens wird es für SMEG V1 kein Carplay geben, zweitens ist ausser Apple Maps KEINE Navigationsapp unter Carplay unterstützt.

      Carplay ist eben NICHT eine "Display-Spiegelung mit Fernbedienung"...
    • vbonline schrieb:

      Pizzicato schrieb:

      Ich nutze übrigens auf dem Handy Navigon select und habe es bei Rabattaktionen aufgebohrt. Für eine Reise nach GB habe ich mir dann noch das Freshmaps Abo gekauft. Ich hoffe nun auf CarPlay als Nachrüstlösung für den Cactus, um dann evtl. Navigon nutzen zu können.
      Erstens wird es für SMEG V1 kein Carplay geben, zweitens ist ausser Apple Maps KEINE Navigationsapp unter Carplay unterstützt.

      Carplay ist eben NICHT eine "Display-Spiegelung mit Fernbedienung"...
      ich habe auch kein Problem damit, die ganze Hardware austauschen zulassen.
      Mit iOS 10 kommen einige Neuerungen, die hoffentlich auch CarPlay umfassen.

      Woher weißt du so genau, dass mit der verbauten Hardware definitiv kein CarPlay möglich ist?

      Gruß, Pi

    • Pizzicato schrieb:

      ich habe auch kein Problem damit, die ganze Hardware austauschen zulassen.
      Mit iOS 10 kommen einige Neuerungen, die hoffentlich auch CarPlay umfassen.

      Woher weißt du so genau, dass mit der verbauten Hardware definitiv kein CarPlay möglich ist?
      Weil das SMEG-V2 mit Carplay einen wesentlich schnelleres Innenleben hat wie das SMEG-V1. Warum hat es ein schnelleres Innenleben? Weil damit Carplay unterstützt werden kann. Warum hat Citroen (bzw. der OEM) eine neue Hardware entwickeln lassen? Weil die alte für weitere neue Features zu langsam war. Wenn es "nur" mit einem SW-Update gegangen wäre hätte Citroen das gemacht.

      Es wird mit iOS 10 weitere Features für Carplay geben (insbesondere "wireless Carplay") aber auch die klare Aussage': "Nicht mit vorhandener Hardware, sondern nur mit neuer", somit auch nicht fürs SMEG-V2 und aktuellen Neu-Cactus.

      Nochmal: Es seinen Grund, warum keine anderen Navi-Apps ausser Apples Eigene unterstützt werden. Das wird sich auch mit iOS 10 nicht ändern...

      Wenn du ein gutes Navi haben willst: Es gibt eine "semi-permanente" Einbaulösung (wie auch im C1 / C3). Das ist ein Garmin-Halter, wo du dann ein aktuelles Garmin anstöpseln kannst und das auch alle paar Jahre für kleines Geld austauschen kannst...

      Navigation mit Navigon via Carplay in einem älteren Cactus ist reines Wunschdenken...
    • Das kann man auch freundlicher kommunizieren!

      Ich frage lediglich, weil Citroen sich hierzu auch nicht klar äußert. Außerdem habe ich schon geschrieben, dass ich auch die Hardware tauschen lassen würde. Das sollte wohl möglich sein.

      Wenn du den Thread aufmerksam gelesen hättest, wüsstest du, dass ich mit dem eingebauten Navi soweit zufrieden bin, da kaufe ich bestimmt keinen Halter fürs Armaturenbrett.

      Gruß, Pi

    • Moment mal, deine Antwort auf meine Frage klingt, als wenn ich nichts kapieren würde. Sachlich geht anders. Zumindest kam es bei mir nicht sachlich an, sondern eher von oben herab.

      Aber egal, wenn du meinst.

      Mich würde interessieren, woher du deine Infos beziehst? Citroen selbst hält sich selbst sehr bedeckt, bzw. verweist an die Händler.

      Falls du dich angegriffen fühlen solltest, das war nicht meine Absicht.

      Gruß, Pi

    • "Peugeot announced that the Peugeot 308 in Q2 / 2016 will be equipped with a new SMEG system and will be able to use carplay.

      All current models will NOT be able to use carplay, they do NOT have the same hardware to run it.
      So everyone who already has a 308, NO you will not be able to upgrade."

      Das gilt auch für den Cactus (gleiche Hardware / gleicher Konzern).

      Für mich ist diese Aussage klar und verständlich...

      Infos zu CarPlay findest du hier: carplaylife.com/category/apps/

      Apple unterstützt bisher keine alternativen Navigations-Apps...

      Also wird Navigon via CarPlay bei einem älteren Cactus nie funktionieren.

      Wo sind jetzt deine Aussagen über CarPlay-Support von Navigon? Links von Garmin (Hersteller von Navigon) zum Beispiel?

      Hier noch eine klare Aussage eines Navi-App Herstellers warum es keinen CarPlay Support gibt. Weil Apple das so nicht will...

      sygic.com/sk/blog/sygic-car-na…d-auto-and-apple-car-play