Angepinnt Sammelthread - defekte im laufe der Zeit beim Cactus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sammelthread - defekte im laufe der Zeit beim Cactus

      Hallo Leute,

      ich würde gerne hier eine allg. Umfrage bzw ein Sammelthema welche defekte bislang bei euch vorgekommen sind.

      Wichtige Angaben hierfür sind:
      - defekt (was ist kaputt gegangen)
      - Verschleiß oder Garantie (wenn vorhanden)
      - bei welcher Laufleistung

      Ist mal interessant zu wissen wann die Bremsen auf sind (klar sind Fahrerabhängig) oder wie lange es dauert bis der Auspuff durchgerostet ist. Habt ihr irgendwo vielleicht Rost endeckt oder mängel von der Auslieferung? Und viele andere Sachen was euch so auffällt.

      Sachen die ich bis jetzt gehört habe sind:
      - Fußmatten die unten drunter weiß sind und das Auto versauen
      - der feifende Cactus (Türen die feifen) noch keine Lösung bekannt

      Als Tipp:
      - PureTech110, BlueHDi100 schalter, BlueHDi100 schalter 82g => vorne + hinten Bremsscheiben / später alle Motoren Trommeln hinten [Beitrag]


      Gruß


      Ich werde diesen ersten Beitrag nach und nach mit klaren Sachen ergänzen!

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DingsDa ()

    • Was soll das bringen :?::?:
      Das man ein Fahrzeug durch seine Fahrweise ruinieren kann, das dürfte jawohl jedem klaren sein. Das Fahrzeuge mit unterschiedlichen Hinterachsbremsanlagen ausgeliefert werden, mag vielleicht dran liegen das sie aus verschiedenen Verkaufsländer kommen.
      Andererseits erschließt sich mir nicht, was der tiefere Sinn deiner Umfrage ist. Ein Auto ist mitunter ein Massenprodukt, das auch schonmal über seine Einsatzzeit ein defektes Teil haben kann. Auch durch die Herstellergarantie, die ja auch zwischenzeitlich verlängert sind, hat das Defektaufkommen für den Endverbraucher positiv entwickelt, d.h. sie haben abgenommen. Ausnahmen bzw. Ausreißer gibt es immer wieder.

    • - unterschiedliche BREMSEN hinten; die einen mit Scheibenbremsen, die anderen Trommelbremsen (ohne bis dato eine Klärung warum

      Ist das ein Defekt? ?(

      Dingsda, entspann dich mal! Nicht so viel nachdenken....

      Gruß,
      Airbumper

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen." Walter Röhrl

    • Noch einmal auf die Bremsanlagen zurückkommend kann man den technischen Daten für den Cactus entnehmen, das bei den
      Modellen mit 60 KW vorne Scheibenbremsen hinten Trommelbremsen
      Modellen mit 81 KW vorne Scheibenbremsen innenbelüftet hinten Trommelbremsen
      Modellen mit 73 KW vorne Scheibenbremsen innenbelüftet hinten Trommelbremsen

      alle Modelle sind mit ABS u. EBV u. Bremsassistent ausgestattet

    • cactusc4 schrieb:

      Noch einmal auf die Bremsanlagen zurückkommend kann man den technischen Daten für den Cactus entnehmen, das bei den
      Modellen mit 60 KW vorne Scheibenbremsen hinten Trommelbremsen
      Modellen mit 81 KW vorne Scheibenbremsen innenbelüftet hinten Trommelbremsen
      Modellen mit 73 KW vorne Scheibenbremsen innenbelüftet hinten Trommelbremsen

      alle Modelle sind mit ABS u. EBV u. Bremsassistent ausgestattet
      nicht richtig:
      Mein 100 HDI S&S Shine Edition, BJ. 8/14, hat hinten Scheibenbremsen

      CITROËN C4 CACTUS BlueHDi 100 Shine Edition - was sonst? 8)

    • Du fährst ein Fahrzeug aus dem ersten Produktionsjahr. Steht die Frage im Raum hat Citroen in den letzten beiden Jahren die Bremsablage verändert, sprich eventuell wegen Kostenersparen. Ich habe am Mittwoch einen Termin beim Freundlichen und werde das Thema einmal ansprechen.

    • DingsDa schrieb:

      ich würde gerne hier eine allg. Umfrage bzw ein Sammelthema welche defekte bislang bei euch vorgekommen sind.
      also, ich find die idee grundsätzlich gut. da es zb für kaufinteressenten von jungen gebrauchetn - oder später älteren gebrauchten eine gute orientierung sein kann, die typischen macken, die irgendwann jedes auto zeigt, an einem ort gebündelt zu haben, statt sich alles in 1000 unterthemen zusammenzusuchen...
      jede gebrauchtwagenberatung in autozeitungen führt ja auch die typischen schwachpunkte auf. in sofern erschließt sich mir schon der sinn des themas...
      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • @cactusc4 ....
      ruinieren war doch kein Wort von gesagt worden! Ich weiß auch das es was anderes ist
      wenn ich mit dem Cactus durch die Schlaglöcher fahre auf einem Militärgeläde oder normal
      auf der Straße.

      Es geht hier um Infos wie
      - "neuer Endschalldämper bei 64500km weil durchgegammelt"
      - "Stoßdämper undichtigkeit bei gut 43200km"
      - "defekte Einspritzdüse bei 67048km"
      - "Querlenker auf bei 34877km"
      als Beispiel!

      @Pizzicato
      zu der Sache mit den Trommeln die habe ich selber bei euch gefunden in dem Thema.

      ChevChelios schrieb:

      Mein Cactus 110 wird im November gefertigt und soll hinten Scheibenbremsen haben laut meinem Freundlichen. Glauben kann ich es noch nicht.

      ChevChelios schrieb:

      Meiner hatte natürlich letztlich doch Trommelbremsen
      @cactusc4 ....
      ..... und ja weiter vorne poste "djpaule" zwei Bilder was darlegt das der PureTech110, BlueHDi100 schalter, BlueHDi100 schalter 82g => vorne + hinten Bremsscheiben hatte und später dann alle Motoren Trommeln hinten! Jedoch ist noch nicht geklärt ab welchem Produktionsdatum genau. (berichtige ich im 1.Beitrag)

      @Der Airbumper
      Zu der Sache mit "unstimmigkeiten bei Produktion" kann ich wohl noch im ersten Thema aufnehmen aber leider passen nicht alle Eventualiäten in die Überschrift. Nicht so viel nachdenken? Okeee, stimmt sind ja nur 20T€ und möchte mich vorher gründlichst Informieren über meine Investitionen. Sorry aber ich habe keine 4000€ Brutto um den Wagen nach kauf mal eben abzustoßen und einen anderen zu kaufen wenn der Wagen zu viele defekte entwickelt.

      Ok habe es verstanden! Werde mich zurückhalten, jedoch habe ich es genau aus dem Grund aufgemacht wie lumop77 schon sagte. Alle anderen Foren haben solche Sammlthemen und unwissende Interessenten werden entweder so ein Thema finden oder 50 mal die selben Fragen stellen bzw immer wieder neue Threads aufmachen um dies zu Erfahren.
    • @'DingsDa
      ich weiss garnicht, was du dich so aufplusterst. Dann bring mir doch mal nahe, bei welchem Kilometerstand ein Verschleiß an den genanten Teilen auftreten darf. Du bist wahrscheinlich der Ansicht solch mechanisch oder thermisch beanspruchten Teilen unterliegen keinem Verschleiß oder halten ewig.

      Drei der vier genannten Teile lassen auf eine enstprechende Belastung oder nicht normale Nutzung schließen.

    • Wenn der Cactus die gleiche Haltbarkeit an den Tag legt wie mein 1007, dann werde ich kaum Verschleißreparaturen und Defekte zu beklagen haben. Der 1007 hat in 184.000 einen Satz Bremscheiben und Beläge verschlissen, hat eine neue Lichtmaschine bekommen bei 160.000, ein Zündmodul bei 120.000 und ein Thermostat innerhalb der Garantie. Ich habe außerdem das Dotmatrix-Display beanstandet, weil die Ecken ungleichmäßig beleuchtet waren.

      Ansonsten hätte ich nur einmal Jahr die Inspektionskosten, weil ich viel gefahren bin.

      Gruß, Pi