FACELIFT Cactus: Erste Fahreindrücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Reaktionszeit des Displays nervt manchmal schon. Gerade beim Deaktivieren des Start/Stop... Da mus man manchmal zigfach Drücken, bis es tatsächlich aus ist, obwohl der Bestätigungston schon mehrfach erklang...

      ""

      CACTUS PureTech 82 Shine, ETG, Schwarz, Stoff-/Leder Habana, 17-Zoll Cross zweifarbig, Panoramadach

    • Die Zahl der Fahreindrücke hält sich bislang in engen Grenzen. Ich habe auch noch nicht viele neue Modelle auf der Starße gesehen. Umgekehrt dreht sich - im Gegensatz zum Vorgänger . kaum jemand nach dem Cactus FL um.

      Was mich interessiert: ist schon jemand mit dem Cactus FL gefahren, der den Vergleich zur Hydropneumatic herstellen kann?
      Ich habe mir vorJahren mal einen C5 ausgeliehen, so ganz konnte ich aber den fliegenden Teppich nicht nachvollziehen. Querfugen waren deutlich zu spüren bzw hörbar.

      Cactus = Enkel der Ente?

    • Achat schrieb:


      ... ist schon jemand mit dem Cactus FL gefahren, der den Vergleich zur Hydropneumatisch herstellen kann?
      Die Hydropneumatik gibt es nicht. Moderne HP-Fahrwerke sind immer straffer ausgelegt, als die der jeweiligen Vorgänger. Selbst innerhalb einer Modellreihe gibt es große Unterschiede.
      ...und dann gibt es noch Citroëns, die ohne HP-Fahrwerk auskommen und XM, Xantia und C5 in den Schatten stellen. Ich meine hier den Ami6 und habe bewusst die frühen HPler in meiner Aufzählung weggelassen.

      Aus meiner Sicht kann der Vergleich nur zwischen Ur-Chactus und Cactus FL, bei möglichst gleicher Bereifung und Beladung, stattfinden. Entscheiden muss dann das Popometer.

      C4 Cactus PureTech 82 Selection, Orga 14449, Lagoon-Blau,
      ... und noch einige andere Citroëns. :D

    • Freddy schrieb:

      Achat schrieb:

      ... ist schon jemand mit dem Cactus FL gefahren, der den Vergleich zur Hydropneumatisch herstellen kann?
      Die Hydropneumatik gibt es nicht. Moderne HP-Fahrwerke sind immer straffer ausgelegt, als die der jeweiligen Vorgänger. Selbst innerhalb einer Modellreihe gibt es große Unterschiede....und dann gibt es noch Citroëns, die ohne HP-Fahrwerk auskommen und XM, Xantia und C5 in den Schatten stellen. Ich meine hier den Ami6 und habe bewusst die frühen HPler in meiner Aufzählung weggelassen.

      Aus meiner Sicht kann der Vergleich nur zwischen Ur-Chactus und Cactus FL, bei möglichst gleicher Bereifung und Beladung, stattfinden. Entscheiden muss dann das Popometer.
      Wenn der Vergleich zwischen Cactus I und II der Maßstab ist, dann ist der Neue viel besser! Vor allem der Langsam-Fahrkomfort ist signifikant verbessert. Wo der Alte steifbeinig über abgesenkte Bordsteinkanten ect. rollte, reagiert das neue Fahrwerk wunderbar flexibel. Die Notengebung würde ich zwischen 1-2 (Cactus II) bzw. 2-3 (Cactus I) verorten.

      Cactus = Enkel der Ente?

    • Hier ist ein Video mit dem neuen FL-Cactus. Die haben einen vollen Kaffeebecher auf dem Pano-Dach über Speedbumper gefahren, um zu gucken, ob das neue Fahrwerk wirklich bewirkt, dass keine Flüssigkeit rausschwappt.


      Und hier noch eins. Eine m.E. ganz gut gemachte Werbung für die etwas anderen Audiophilen ;)

      8) Cactus e-HDi 92PS ETG6 Feel Edition
    • Interessant wäre ein Vergleich mit dem Ur-Cactus unter gleichen Bedingungen.

      Sehr stilvolles Video, was Citroën da produziert hat. Gefällt mir gut.

      C4 Cactus PureTech 110 Start&Stop Feel, Olive Braun mit schwarzen AirBumps
      Felgen Square grau, Navi, City Kamera Paket, Sitzheizung, Nebelscheinwerfer, Ersatzrad
      Tageszulassung 09/2015, meiner seit 10/2015
    • Auch beinahe 5 Monate nach den ersten Auslieferungen ist der Cactus II im Straßenbild praktisch noch nicht existent. Ich habe außer meinem Fahrzeug nur noch einen Einzigen auf "freier Wildbahn" gesehen und der steht ein paar Straßen weiter - ein 1:1 Abbild meines eigenen Cactus.
      Der Cactus II fällt im Gegensatz zum Cactus I auch kaum jemanden auf. Beim Cactus I wurde ich öfters mal auf das Auto angesprochen, beim Neuen registriert man ganz selten Mal einen interessierten Blick.

      Vielleicht sieht man ihn in Frankreich öfters aber ich glaube, in Deutschland ist der 2-er ein Flopp.
      Man hätte das Design des Cactus I höchstens leicht modifizieren sollen aber im wesentlichen beibehalten. So wird aus einem individuellen Auto ein beliebiges...

      Schade, denn der Neue fährt sich wirklich richtig gut und ich würde ihn auch für den 1-er nicht mehr hergeben. Wenn man drin sitzt, ist alles gut!

      Cactus = Enkel der Ente?

    • Achat schrieb:

      (...)
      Man hätte das Design des Cactus I höchstens leicht modifizieren sollen aber im wesentlichen beibehalten. So wird aus einem individuellen Auto ein beliebiges...
      Das sehe ich genauso.
      Beim C3 macht man es ja auch, zumindest kann man wählen, ob man auffällige Airbumps möchte oder doch lieber in der Mainstream-Masse untertaucht.

      C4 Cactus PureTech 82 Selection, Orga 14449, Lagoon-Blau,
      ... und noch einige andere Citroëns. :D