Probleme beim abspielen von Musik über USB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme beim abspielen von Musik über USB

      Hallo zusammen,

      ich habe in letzter Zeit im öffters das Problem das mir beim abspielen von Musik über den USB-Stick, das komplette System abstürzt und neu hochfahren muss!! ?( Das geht dann solange bis ich den USB-Stick rausmache. Auf nachfrage bei meinem freundlichen kam sofort die Frage nach der Größe des Sticks, da wohl mehr wie 8GB zu Problem führen kann. Meiner hatte 64GB 8) , hab jetzt seit geraumer Zeit ein 4GB im Auto und der Fehler tritt immer noch auf!! ?( Mein Multimedia ist wohl update technisch auf dem neusten Stand. Werd wohl demnächst nochmal bei Cit vorfahren.

      ""
    • Auch ich habe einen Stick mit 32 GB, allerdings nur halb voll mit Muke. Muke wurde incl. Covers aus iTunes übertragen. Der Stick hängt dauerhaft am frei zugänglichen Port (nicht der im Handschuhfach.) Habe so keinerlei Problem.

      Probleme hatte ich allerdings als ich mal aus Neugier eine alte 20 GB Festplatte anschloß. Hier hatte das System erhebliche Probleme zu starten und die Platte wurde nach lang andauernden Systemstart nicht erkannt. Diese Platte zieht aber viel Strom und macht auch bei manchen andern Geräten Problem. Erst wenn ich sie mit einem Y-Kabel an 2 USB-Ports anschließe läßt sie sich in solchen Fällen an den alten Sammlungs-Macs oder -PowerBooks mounten.

    • Hallo zusammen

      ich bin neu hier, werde mich und unseren Cactus bald einmal vorstellen.

      Nun zur Frage von Vale: an den 8 oder 32 GB liegt es definitiv nicht. Da Musik eines meiner Hobbys ist, habe ich mir für den Cactus eine eigene SSD-Festplatte mit 1 TB eingerichtet, die ich an die USB-Buchse der Mittelkonsole anschliesse. Die Auto-seitige Beschränkung beträgt 4'000 Tracks/Musikstücke, und die übrigen CD's werden dann einfach nicht mehr angezeigt. Aber so um 200 CD's zu 20 Titel kann der Cactus schon verwalten und funktioniert bei mir problemlos. Wenn das Einlesen des Sticks zu lange dauert, dann allenfalls die CD-Bilder verkleinern (ich verkleinere sie auf 200 x 200 Pixel). Und gewisse Sonderzeichen dürfen im Albumtitel nicht vorkommen, sonst "unterschlägt" der Cactus die betr. CD (falls jemand die Sonderzeichen wissen möchte, die nicht gehen, kann ich sie heute abend mitteilen).

      Viele Grüsse
      Peter

      Blue HDi 100 Shine rot/schwarz

    • Habe auch keine Probleme mit einem 16 GB Stick, habe Sonderzeichen vermieden, teilweise Titelnamen verkürzt und nutze ausschließlich mp3s, 0-Problemo.

      Hatte allerdings zuvor einen anderen Stick, der überhaupt nicht erkannt wurde, hatte ich immer am Mac, war auch Fat32 formatiert und trotzdem gar nichts.

    • fürs Auto habe ich meine Musik als FLAC-Dateien abgespeichert. Im Album-Titel sollten die folgenden Zeichen/Sonderzeichen nicht verwendet werden (hingegen dürfen die Titel der einzelnen Musikstücke diese Zeichen enthalten):

      + . " ?

      Die folgenden Zeichen können verwendet werden:

      ' ~ (auch über einem Buchstaben: ñ) () [] & , : !

      Im übrigen hat mein Cactus "nur" USB 2.0 - Anschlüsse. Dies reicht aber für eine unterbruchsfreie Wiedergabe meiner "FLAC-Musik".

      Blue HDi 100 Shine rot/schwarz

    • Hallo,

      also ich habe das Problem, das die letzten Sekunden eines Liedes abgeschnitten werden und direkt auf das nächste Lied gewechselt wird. Seltsamerweise passiert das nicht bei jedem Titel.
      Hab die Dateien kontorolliert, den USB Stick neu (Fat 32) formatiert, hab einen andern USB Stick genutzt aber leider habe ich keine Lösung gefunden.
      Kennt jemand das Problem und wenn ja gab es eine Lösung?

      Darüber hinaus erkennt das System nur sehr vereinzelt die Covers der eingespielten CD's und das, obwohl alle Files gleich bearbeitet wurden. Auch in diesem Fall erschließt sich mir die Vorgehensweise des Systems nicht.

      Auch hie wäre ich für eine Lösung dankbar (nicht von absoluter Wichtigkeit aber ich frage mich wie das sein kann?).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von C4 Cactus-Besizer ()

    • Moin,

      das "etwas frühe" Wechseln auf das nächste Lied habe ich auch manchmal, inbesondere im Zufallswechselmodus der Songs auf dem Stick. Keine Ahnung warum.

      Gestern hat sich mein System "verbootet", d.h. beim Start des Bildschirmes ist es wohl durcheinandergekommen und ich hatte keinen Sound, weder Systemtöne, noch Ansagen oder jegliche Musik. Erst beim nächsten Start des Systems (nach längerer Stillstand) war alles wieder ok. Ein kurzes Stoppen und Zündschlüssel ziehen half nicht. Komisch ?!?

      Anscheinend darf man beim Hochfahren des Systems nicht zu viel auf einmal machen, d.h. Anlassen, gleich Rückwärtsgang einlegen losfahren etc. ....könnte auch zu der gelegentlichen Problematik mit dem späten Start der Rückfahrkamera führen...

    • Hallo

      C4 Cactus-Besizer schrieb:

      Hallo,

      also ich habe das Problem, das die letzten Sekunden eines Liedes abgeschnitten werden und direkt auf das nächste Lied gewechselt wird. Seltsamerweise passiert das nicht bei jedem Titel.
      Hab die Dateien kontorolliert, den USB Stick neu (Fat 32) formatiert, hab einen andern USB Stick genutzt aber leider habe ich keine Lösung gefunden.
      Kennt jemand das Problem und wenn ja gab es eine Lösung?

      Darüber hinaus erkennt das System nur sehr vereinzelt die Covers der eingespielten CD's und das, obwohl alle Files gleich bearbeitet wurden. Auch in diesem Fall erschließt sich mir die Vorgehensweise des Systems nicht.

      Auch hie wäre ich für eine Lösung dankbar (nicht von absoluter Wichtigkeit aber ich frage mich wie das sein kann?).
      das Abschneiden des Schlusses eines Liedes dürfte am "Cactus-Player" liegen; im HiFi-Bereich haben Streamer häufig ein Programmteil, das das unterbruchsfreie und lückenlose Abspielen ermöglicht.

      Betr. Cover: beschränkst Du die Bildgrösse? Zumindest mit FLAC-Musikdateien funktionieren die Coverbilder probblemlos, wenn sie nicht zu gross sind. Der Cactus kann Bilder bis ca. 450 KB Grösse anzeigen; in dieser Grösse dauert das Laden der Bilder aber eine Ewigkeit; deshalb verkleinere ich die Coverbilder auf 200 x 200 Pixel, dann halten sich die Ladezeiten in Grenzen, und von der abgespielten CD wird das Bild immer angezeigt; der Aufbau des kompletten "Bilderreigens" am unteren Rand des Touchscreens zum Scrollen dauert aber auch bei meinen kleinen Bildern, und sie werden erst angezeigt, wenn zumindest ein Mal die Anzeige gescrollt und der Bildaufbau abgewartet wurde.

      Viele Grüsse
      Peter

      Blue HDi 100 Shine rot/schwarz